Schulabschluss für Flüchtlinge

Anzeige
Die Deutschlehrerin Silvia Spieß mit ihrem Vorkurs. (Foto: privat)

Für junge Flüchtlinge, die ihren Schulabschluss nachholen möchten, bietet die Abendrealschule jetzt Kurse an.

16 junge Flüchtlinge haben bereits den Weg zur Abendrealschule gefunden und bereiten sich sprachlich und fachlich auf neue Ziele vor. Die ehemalige Konrektorin und Vorkursleiterin Silvia Spieß unterrichtet gegenwärtig eine Gruppe von 15 Männern und einer Frau, die alle aus ganz verschiedenen Herkunftsländern stammen. Alle verbindet aber der sehnlichste Wunsch nach sprachlicher Integration und beruflichem Fortkommen mit einem deutschen Schulabschluss.

"Der Unterricht mit diesen jungen Erwachsenen macht besonders große Freude, da alle hochmotiviert und wissbegierig sind"- so Silvia Spieß, und Schulsozialarbeiter Driton Gashi fügt hinzu: "Es ist sinnvoll, dass sich unser Vorkurs mit dem Schwerpunkt "Deutsch" an Menschen mit unterschiedlichem Bildungsstandard richtet. Ziel ist es, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen schnell in das Regelsystem eingliedern zu können. Daher ist es wichtig, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Kontakte mit deutschen Muttersprachlern und anderen Studierenden knüpfen, die Deutsch auf natürlichem Wege gelernt haben. In unserer Schule haben sie jetzt die Möglichkeit dazu."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.