Hoffmann: Sprache ist der Weg zur Chancengleichheit

Anzeige
Gestern besuchte Thorsten Hoffmann den evangelischen Kindergarten Kinderarche Nette in Dortmund Bodelschwingh.
Thorsten Hoffmann: „Die frühkindliche Sprachförderung ist ein entscheidender Grundstein für Chancengleichheit im späteren Ausbildungs- und Berufsleben. Es freut mich umso mehr, dass die Kinderarche Nette von dem Bundesprogramm für Sprach-Kitas unterstützt und gefördert wird. Das Programm „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, ermöglicht es Kindern, vor allem denjenigen, die aus bildungsbenachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund stammen, schon im frühen Kindesalter Unterstützung beim Spracherwerb zu erhalten. Sprache ist der Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe.“

Pressekontakt: Irene Beyer, Tel.: 030/227-73190, Mobil: 0176/30473099, thorsten.hoffmann.ma03@bundestag.de

Fotograf: Salih Tahusoglu
Foto (von links nach rechts): Andrea Leibner (Leiterin Kindergarten), Thorsten Hoffmann, Andrea Thomann (Sprachförderung)
Die Einverständniserklärung der Eltern der abgebildeten Kinder liegt vor
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.