Ich schaff‘s! - Nachhilfeprojekt

Anzeige
Der Schlüssel zum Erfolg in der Schule: Gezielte Nachhilfe in den Hauptfächern Deutsch, Mathe und Englisch. Ein Schwerpunkt liegt auf dem fach Deutsch, weil damit auch das Verständnis der anderen Lerninhalte steigt. (Foto: Schmitz)

Deutsch, Mathe und Englisch - wenn es in diesem Fächern hakt, müssen oft Nachhilfestunden her.

Der Dortmunder Kinderschutznund und die Stiftung Pro Filiis haben es sich zur Aufgabe gemacht, Eltern und Kindern zu helfen.

„Gerade der Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule ist für viele Kinder ein Umbruch“, erklärt Martina Furlan vom Kinderschutzbund. „Wenn die Eltern dann nicht so viel unterstützen können, verlieren die Kinder schnell den Anschluss.“

In solchen Fällen setzt das Projekt „Ich schaff‘s“ ein: Schüler der Klassen fünf bis sienen können hier von Lehramtsstudenten in den Fächern unterstützt werden. Seit dem Schuljahr 2011/12 gibt es diese Möglichkeit in Zusammenarbeit mit der Stiftung Pro Filiis, auch in diesem Jahr wird die Förderung fortgesetzt.

Sie finanziert vier Lehramtsstudenten, die, begleitet von einem Mitarbeiter des Kinderschutzbundes, jeden Dienstag von 16.30 bis 18.30 mit bis zu 25 Schülern arbeiten,
Relevante Themen der Kernfächer werden vertieft, die Kinder werden gezielt auf Klassenarbeiten und Tests vorbereitet, dabei werden auch die sozialen Kompetenzen der Kinder gestärkt.

„Darum freuen wir uns natürlich sehr, dass die Stiftung auch im kommenden Schuljahr dieses Angebot mit ihrer großzügigen Spende weiter finanziert“, freit sich Martina Furlan.

Thomas Schieferstein, Vorsitzender der Stiftung pro Filiis, ergänzt: „Dass das 2011 iins Leben gerufenen Nachhilfeprojekt in der Nordstadt eine kontinuierlich hohe Nachfrage verzeichnet, zeugt von dem großen Nutzen des Angebotes. daher war es für uns keine Frage, diese sinnvolle Einrichtung auch im vierten Jahr zu finanzieren und somit auch solchen Schülern schulische Unterstützung zu ermöglichen, da viele Eltern sich eine private Nachhilfe für ihre Kinder nicht leisten können.“

Aktuell hat ProFiliis dem Kinderschutzbund wieder eine Zusage erteilt und unterstützt das Projekt für ein weiteres Schuljahr. Über eine eventuelle Ausdehnung des Projektes soll in diesem Jahr gesprochen werden.

Info:


Das Projekt bietet Schülern unterschiedlicher Schulklassen und -formen eine Hausaufgabenhilfe an, die sich am lösungsorientierten Konzept „ich Schaff‘s“ von Ben Fuhrman orientiert.

Das Konzept ist darauf ausgerichtet, Schüler in ihren Stärken zu fördern, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und schulische Schwierigkeiten zu reduzieren.

Ein zentrales Merkmal der Arbeit ist die enge personelle Begleitung der Schüler, die es möglich macht, sie in einer sehr persönlichen Atmosphäre zu begleiten und zu unterstützen.

Die Kinder bekommen die Möglichkeit, relevante Themen der Hauptfächer Deutsch, Englisch, Mathematik zu wiederholen und zu vertiefen.

Um gezielt auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen zu können, wird ein monatlicher Themenplan aufgestellt.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.