„Mode & Beauty“: Fashiontrends beim Dortmunder Herbst

Anzeige
Mollig-weiche Capes und Ponchos für die Übergangszeit bleiben auch in diesem Herbst ein wichtiger Modetrend. (Foto: Westfalenhallen/Anja Cord)

Zum Treffpunkt für Schönheit und Wohlbefinden wird die Messe „Mode & Beauty“ wieder beim Dortmunder Herbst vom 1. bis zum 5. Oktober.

Fashion für Damen, Herren und Kinder – die täglichen Modenschauen in den Werstfallenhallen zeigen, was im Trend ist.
Und wer dann Lust auf die neue Mode bekommen hat, findet auch gleich ein reichhaltiges Angebot an Bekleidung und Accessoires wie beispielsweise Hüte, Taschen und Modeschmuck. Aber auch bei den Pflege- und Wellness-Produkten gibt es viel Neues für Schönheit und Wohlbefinden zu entdecken.

Die beliebten Modenschauen laufen am Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag jeweils um 11, 12.30, 14 und 16 Uhr, am Freitag um 11, 12.30, 14.45 und 16 Uhr.

Mit einer Eintrittskarte können alle neun Messen des Dortmunder Herbstes besucht werden. Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr. Die Eintrittspreise an den Tageskassen: Tageskarte: 9 Euro, Kinder von 6 bis 13 Jahren zahlen 5,50 Euro. Die Tageskarte ermäßigt kostet 7 Euro, wie auch das Nachmittagsticket und die Familienkarte 19 Euro. Karten im Vorverkauf und weitere Infos gibt es unter anderem im Internet unter dortmunderherbst.de.

Das Gesicht des Sommers


Am Messefreitag, 3. Oktober, können die Messebesucher ein Beauty-Fotoshooting mit dem Profi-Fotografen Roland Klecker und den drei Gewinnerinnen von „Das Gesicht des Sommers“ um 13.30 Uhr live erleben.
Der Wettbewerb wurde wieder vom Stadt-Anzeiger durchgeführt.
Die Präsentation läuft am Tag der Deutschen Einheit auf der Bühne in Halle 7.
Geschminkt und gestylt werden die drei Gewinnerinnen von der Dortmunder Kosmetikschule „Beautyworld“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.