Arche 90 bittet um Spenden hochwertigen Hundefutters // Abgabe in Brackel

Anzeige
Das Logo des Vereins. (Foto: Arche 90 e.V.)
Dortmund: Hauptquartier der Arche 90 e.V. |

Angesichts der Zunahme der Beherbergung chronisch kranker, nicht mehr vermittelbarer Hunde bitten die Dortmunder Tierschützer der Arche 90 e.V. um Spenden hochwertigen Hundefutters.

„Sie werden wohl als Dauergäste bei uns bleiben“, so Arche 90-Pressesprecherin Gabi Bayer. Doch die Kosten für ihr Futter kann der Verein auf Dauer nicht allein stemmen.

Abgegeben werden können die Futterspenden mittwochs von 16.30 bis 18.30 Uhr bzw. samstags von 10 bis 12 Uhr im Brackeler Hauptquartier der Arche 90, Am Westheck 109/109 a. Größere Spenden werden abgeholt.

Eine Kontaktmöglichkeit bietet das Infotelefon der Arche 90 e.V. unter Telefon 875397.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.