Christian Hrncir qualifiziert für den Bezirksentscheid

Anzeige
Christian Hrncir (Foto: Dustin Gesinghaus)

PTSV Dortmund ist erfolgreich bei den vergangenen Kreismeisterschaften im Tischtennis

Bei den vergangenen Kreismeisterschaften im Kreis Dortmund/Hamm, die vom TTC Dortmund-Wickede ausgerichtet wurden, erreichten die Starter des PTSV Dortmund einige nennenswerte Ergebnisse.

Der 17-jährige Christian Hrncir erreichte durch konstant gute Leistungen einen soliden zweiten Platz in der Herrenkonkurrenz und sicherte damit das Ticket zum Bezirksentscheid für die Deutschen Amateurmeisterschaften. „Die Ergebnisse sind zwar ganz gut, allerdings fühlte ich mich noch nicht 100%ig fit. Im Finale kam dann noch dazu, dass ich eine lange Pause zwischen den Spielen hatte und gar nicht ins Spiel gefunden habe.“ reflektierte die Nummer drei der ersten Mannschaft selbstkritisch sein Turnier.

Zwei weitere direkte Qualifikationen konnten in den Nachwuchskonkurrenzen erspielt werden. So gelang Telmuun Purevsuren der große Coup in der Schüler A-Konkurrenz (Spieler und Spielerinnen, die höchstens 14 Jahre alt sind). Am Ende des Tages durfte er sich über seinen souveränen Kreismeistertitel freuen und tritt bei den Bezirksmeisterschaften am Ende der Herbstferien an. Genauso wie Rithuschan Ketheeswaran, der in der Jugend-Konkurrenz über seinen Erwartungen spielte und mehrere Gegner, die höher als er eingeschätzt wurden, besiegen konnte. Erst im Finale wurde die Siegesserie gestoppt – nichtsdestotrotz ist der zweite Platz ein große Erfolg.

Neben diesen Ergebnissen können die restlichen Resultate auf der Facebook-Seite der Tischtennisabteilung des PTSV Dortmund und auf der Homepage des Kreis‘ Dortmund/Hamm eingesehen werden. Ein langes und siegreiches Wochenende in der Sporthalle des Immanuel-Kant-Gymnasiums geht zu Ende – wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.