'DSV Blind gewinnt' erwartet Bremen und Berlin

Anzeige
Teamcaptain Winni Hartmann schaut konzentriert auf den 5. Spieltag
Dortmund Innenstadt-Ost: Am fünften Spieltag der Dartbundesliga Nord des Deutschen Dart Verbandes am 7. Februar trifft 'Blind gewinnt' zuerst auf den Tabellenführer DC Vegesack Bremen und dann auf den DC Gladiators Berlin. Teamcaptain Winni Hartmann sieht den Begegnungen mit Spannung entgegen: „Bremen ist eine echte Hausnummer. Die Truppe steht ungeschlagen mit 16 Punkten an der Spitze, aber wir dürfen nicht in Ehrfurcht erstarren, müssen uns auf unsere eigenen Stärken konzentrieren. Wir haben eine super Mannschaft und können auch den Spitzenreiter schlagen.“ Auch die Berlin Gladiators nehmen die Dortmunder nicht auf die leichte Schulter: „Wir wissen, dass die Berliner hochmotiviert zu uns kommen, aber wir wissen auch, dass wir mit einem Sieg in der Tabelle an ihnen vorbeiziehen können“, sagt der Mannschaftskapitän selbstbewusst. Der Spieltag startet in der Vereinsgaststätte Lueders auf der Kaiserstraße um 12 Uhr mit dem Spiel 'Blind gewinnt' gegen DC Vegesack Bremen. Ab 14:30 Uhr spielen dann die Bremer gegen die Gladiators aus Berlin. Anwurf der letzten Begegnung des Spieltages zwischen den Dortmundern und Berlin ist um 17:00 Uhr. Wenn alles optimal läuft, kann 'Blind gewinnt' die Abstiegsränge verlassen: „Sogar Platz 6 ist durchaus im Bereich des Möglichen, wir haben den Heimvorteil und hoffen auf die Unterstützung unserer Fans“, so Hartmann, „wer darüber hinaus Lust hat, Dart-Bundesliga live zu erleben ist uns herzlich willkommen.“ Das Lueders ist am am kommenden Samstag ab 11:00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.