Fußballcamp auch in den Herbstferien im Wickeder Pappelstadion

Anzeige
Die jungen Fußballcamp-Teilnehmer stellten sich gerne mit Trainern und Sponsor fürs Erinnerungsfoto auf. (Foto: Krüger)
Dortmund: Pappelstadion |

Ein großer Spaß für alle: Der Westfalia-Jugendfussball-Förderverein (WJF) hat in Zusammenarbeit mit Westfalia Wickede ein fünftägiges Fussball-Feriencamp im Pappelstadion ausgerichtet.

18 fußballbegeisterte Kinder konnten sich altersgerecht bei Lauf- und Ballspielen sowie bei Trainingseinheiten, in den das Passen, Dribbeln und Torschüsse geübt wurden, weiter entwickeln. Sechs kleine Torleute absolvierten unter Leitung von Fabian Mattner ein spezielles Torwarttraining.

Täglich von 10 bis 15 Uhr wurde trainiert, unterbrochen durch ein gemeinsames Mittagessen. Und zum Abschluss des Tages stärkten sich die Spieler mit Kuchen, Obst und Getränken.

DFB-Fußballabzeichen abgelegt


In dieser Woche leisteten alle Teilnehmer zudem ihr DFB-Fußballabzeichen ab. Zur Belohnung gab es Erinnerungsmedaillen und Imbiss-Gutscheine.

Der Dank der Organisatoren gilt neben den beteiligten Jugendtrainern und Betreuern vor allem dem Wickeder Edeka-Markt-Inhaber Jörg Patzer, der alle Naturalien sponserte. Dafür überreichten ihm die Camp-Kinder einen Westfalia-Wimpel.

Schon jetzt ist klar: WJF und die Tortwartschule Fabian Mattner werden ein nächstes Feriencamp in den Herbstferien vom 12. bis 16. Oktober auf die Beine stellen. Infos gibt‘s unter Mobil-Telefon 0175-2626312 bei Alfred Krüger.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.