TVA-Turner aus Wickede erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren

Anzeige
TV Arminius Wickede: Caspar Gangnus, Lisa Engels nahmen erfolgreich an den Deutschen Turnmeisterschaften teil. (Foto: privat)
Dortmund: TV Arminius Wickede | Beim Turnen gilt man schon als Senior, sobald man die 30 Jahre überschritten hat. Somit gab es sowohl bei den Damen als auch bei den Herren Kandidaten vom Turnverein Arminius (TVA) Wickede, die für die Auswahlmannschaften der Turnverbände antreten durften.

In der Altersklasse Ü30 der Damen verstärkte Lisa Engels die Mannschaft des Westfälischen Turnerbundes (WTB). Verletzungsbedingt konnte Lisa Engels nur am Barren ans Gerät gehen, wo sie ihre Übung gewohnt souverän und sauber präsentierte. Am Ende sprang für das starke WTB-Team der Meistertitel heraus. Auf Platz 2 folgte die Mannschaft des Rheinischen Turnbundes, in deren Aufstellung sich auch eine Wickeder Turnerin befand: Kerstin Kleinlein, die beim TVA mit dem Turnen angefangen hat und 15 Jahre dem Verein treu blieb, bevor sie berufsbedingt ins Rheinland wechselte.

Auch bei den Herren Ü30 war der TVA Wickede vertreten. Caspar Gangnus unterstützte das Westfälische Team an drei Geräten, ebenso der ehemalige Wickeder Matthias Lell. Mit Rang 3 konnte sich auch diese Mannschaft über eine Top-Platzierung freuen.

Es zeigte sich, dass Turnen nicht nur eine Sportart für Kinder ist! Wer lange genug durchhält und möglichst verletzungsfrei bleibt, der kann auch jenseits der 30 noch tolle Erfolge feiern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.