Lions ehren Rüdiger Pelzer

Anzeige
Rüdiger Pelzer wurde geehrt. Im Bild (v.l.) Martin Ruch, Präsident LC Dortmund-Phönix, Rüdiger Pelzer, Heinz-Otto Siebelhoff, Jury Förderpreis. (Foto: privat)

Rüdiger Pelzer aus Dortmund ist jetzt mit dem vom Lions Club Dortmund-Phönix vergebenen „Förderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement“ ausgezeichnet worden.

Club-Präsident Martin Ruch überreichte ihm den mit 1.000 € Fördergeld verbundenen Preis und würdigte dabei das ehrenamtliche Engagement des Preisträgers insbesondere für ältere Menschen. „Mit Ihrer Arbeit nehmen Sie ein wichtiges Stück Verantwortung für die ältere Generation wahr“, lobte Ruch.
Rüdiger Pelzer ist seit 2005 Mitglied des Seniorenbeirats der Stadt Dortmund in Apler­beck. Er verstehe seine Arbeit dort als Auftrag zur praktischen Hilfe. Er berate ältere Menschen und unterstütze sie bei der Problemlösung. Dazu gehörten auch Hilfen nach dem Tod eines Ehepartners oder die Vorbereitung auf Krankenhausaufenthalte, Behördengänge oder die Beratung und Vertretung in Rentenfragen. Mit Sitzungen und Sprechstunden des Seniorenbeirats bedeute dies oft eine „Vollzeit-Beschäftigung“. Darüber hinaus engagiere sich Pelzer aktiv im Evangelischen Kirchenkreis Dortmund-Süd und hier insbesondere in der Zusammenarbeit mit dem kongolesischen Kirchenkreis Bolenge.
An vielen Stellen der Stadt werde von Privatpersonen und kleinen Vereinen vor allem im sozialen Bereich vielfältige ehrenamtliche Arbeit geleistet, die gesellschaftlich unverzichtbar sei. Darauf wolle der Lions Club Dortmund-Phönix mit dem Förderpreis aufmerksam machen und zugleich vorbildliches Engagement auszeichnen, so Ruch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.