Märker Regenbogen findet eine neue Heimat

Anzeige
In der Nathebach-Apotheke konnten die Kinder duftende Handcremes mit Susanne Bode herstellen. (Foto: Klinke)

Riesenfreude beim Kindergarten Märker Regenbogen: „Es geht weiter“ heißt das Motto, und das ganz ohne Übergangslösung.

Dortmund-Aplerbeck. Zur Erinnerung: Im letzten Jahr standen Kinder, Erzieherinnen und Elterninitiative noch unter Schock. Der Vermieter kündigte den Standort Kleine Schwerter 63 - und das nach 20 erfolgreichen Jahren.

Schnell begann die Suche nach einer neuen Heimat und nach einer für alle Beteiligten aufregenden Zeit jetzt folgte die Erfolgsmeldung. Ab Sommer zeiht der Märker Regebogen in ein neues Domizil, eine Villa an der Schüruferstraße 312, schräg gegenüber der Polizei im Aplerbecker Zentrum.

Es wurde ein Investor gefunden, der die Villa jetzt kernsaniert und auch die Spielgeräte werden am alten Standort ab und am neuen wieder aufgebaut. „Wir haben dort einen wunderschönen Garten mit einem alten Baumbestand“, freut sich Sandra Arnscheid-Jansen, die für die Elterinitiative die Öffentlichkeitsarbeit betreibt, auf die erfreuliche Entwicklung.

Nach dem dieser Schritt getan ist, kann man sich wieder mehr den eigentlichen Aufgaben widmen. Schließlich ist der Märker Regenbogen ein Kneipp zertifizierter Kindergarten und so stand für die Kleinen wieder einmal eine ganz besondere Aktion auf dem Programm. Es ging zur Nathebach-Apotheke und unter der Anleitung von Susanne Bode konnten toll duftende Handcremes hergestellt werden. Für die Regenbogen-Kinder nicht nur eine tolle und sinnliche Erfahrung, sondern auch noch ein praktischer Nebeneffekt. Sie hatten für die Muttertag ein sicherlich ganz persönliches Geschenk parat.

Der Märker Regenbogen zieht nicht nur um, sondern vergrößert sich auch. Die Zahl von aktuell 25 Kindern wird auf 40 erhöht. Weitere Informationen gibt es im Kindergarten, Tel. 488970 oder E-Mail: info@maerker-regenbogen.de per E-Mail.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.