Schwerer Unfall auf der Schüruferstraße - Zeugen gesucht

Anzeige
(Foto: Arno Bachert/Pixelio.de)
Dortmund: Schüren |

Am Montagabend, 27. Mai, gegen 20 Uhr, ist ein Motorradfahrer auf der Schüruferstraße, nach einem Zusammenprall mit einem Pkw, schwer verletzt worden.

Eine 62-jährige Dortmunderin war zur Unfallzeit mit ihrem Fiat Panda auf der Schüruferstraße in Schüren unterwegs. Gleichzeitig fuhr hinter ihr ein 37-jähriger Motorradfahrer aus Dortmund. Während die Autofahrerin, nach ersten Erkenntnissen, links abbiegen wollte, überholte der Kraftradfahrer in diesem Moment den Panda und es kam zum Zusammenstoß.

Der 37-Jährige stürzte zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Die Fiat-Fahrerin verletzte sich leicht. Rettungswagen fuhren beide in Krankenhäuser. In Nähe der Unfallstelle wurde durch das Unfallgeschehen außerdem ein geparkter KIA Sorento beschädigt. Insgesamt entstand ein polizeilich geschätzter Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro.

Die Schüruferstraße war, zwischen der Lindstraße und der Erlenbachstraße, für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Die Polizei sucht Unfallzeugen. Melden Sie sich bitte bei der Polizeiwache Dortmund-Körne, unter 0231- 132- 3321.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.