Tuning-Treff: 900 Fahrzeuge in Aplerbeck kontrolliert

Anzeige
Die Einsatzkräfte nahmen die getunten Fahrzeuge genau unter die Lupe. (Foto: Polizei Dortmund)
Viel zu tun hatten über ein Dutzend Polizeibeamte bei einem Tuning-Treff in Aplerbeck. Über 900 Fahrzeuge wurden kontrolliert.


Auch bei den Geschwindigkeiten schauten die Polizistinnen und Polizisten genau hin: 34 Autofahrer bezahlten ihr Verwarngeld wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung direkt vor Ort.

Auffallende technische Veränderungen


Darüber hinaus nahmen die Einsatzkräfte die getunten Fahrzeuge untre die Lupe. 16 Fahrzeuge wiesen auffallende technische Veränderungen auf. In den meisten Fällen Fahrwerksveränderungen oder unzulässige Rückleuchten.

Betriebserlaubnis erloschen, Führerschein weg


Einen 19-Jährigen aus Ennepetal traf es am härtesten: Er war schon wegen verschiedener Geschwindigkeitsverstöße aufgefallen und dann noch wegen einer falschen Rad-/Reifenkombination. Somit erlosch die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug und - da sich der junge Mann noch in der Probezeit befand - wurde aufgrund der Gesamtverstöße auch der Führerschein einbehalten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.