DBS-Goldhandschuhe für Xin Peng Wang und Tobias Ehinger

Anzeige
Mit den "Goldenen DBS-Ehrenhandschuhen" von links: Ballettdirektor Xin Peng Wang und Ballettmanager Tobias Ehinger. Dazwischen DBS-Maskottchen "Rocky". (Foto: Dieter Schütze)
Im Rahmen des 22. Manager-Boxlehrganges des Dortmunder Boxsport 20/50
im Leistungszentrum der Boxer in der Helmut-Körnig-Halle, wurden der Dort-
munder Ballettdirektor Xin Peng Wang und der Ballettmanager Tobias Ehinger
mit dem „Goldenen DBS-Ehrenhandschuh“ ausgezeichnet.
Der DBS-Vorsitzende Dieter Schumann hob in seiner Laudatio die Verdienste
der beiden erfolgreichen Ballettverantwortlichen hervor. Er verglich in vielen Beispielen
die Gemeinsamkeiten von Balletttänzern und Boxern. Beide haben Lampenfieber und müssen, nachdem der Vorhang hochgeht oder der Gong ertönt, ihr Bestes geben.
Um Erfolg zu haben, müssen sowohl Tänzer als auch Boxer eisern trainieren.
Die Annahme des Handschuhs ist ein äußeres Zeichen der Verbundenheit.

Ring frei!
Dieter Schumann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.