Kneipenfestival in Lütgendortmund

Anzeige
Sechs Spielorte, sechs Bands und Künstler: Das zeichnete das zweite Lütgendortmunder Kneipen-Festival aus. Das Repertoire der Musiker reichte von Cover-Hits bis hin zu Rock'n Roll. Lina Ammor beispielsweise präsentierte im Hotel Specht Soul, Jazz und Popsongs vom Feinsten und unterhielt das Publikum. Der Vorteil des Festivals: Manch einer nutzte die Vielfalt und besuchte nicht nur eine der kostenlosen Veranstaltung. Unser Fotograf Stephan Schütze jedenfalls gefiel die Abwechslung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.