Drei Partner eröffnen Quartiersbüro für Westerfilde und Bodelschwingh

Anzeige
"Dann macht es bumm": Zur Eröffnung des Quartiersbüros griff Oberbürgermeister Ullrich Sierau zur Konfettikanone. Fotos: Schütze (Foto: Schütze)
 
Gemeinsam mehr erreichen: Gleich drei Partner mit vielen Beteiligten eröffneten ihr gemeinsames Quartiersbüro für Westerfilde und Bodelschwingh. (Foto: Schütze)
Gemeinsam mehr erreichen: Drei Partner eröffneten ihr gemeinsames Quartiersbüro für Westerfilde und Bodelschwingh am Tag der Städtebauförderung mit einem bunten Programm.

Drei Nutzer teilen sich die neu bezogenen Räume an der Westerfilder Straße 23. Neben dem Quartiersmanagement Westerfilde/Bodelschwingh werden ein Aktionsbüro des Jobcenters sowie das Projekt DoNaPart in das Ladenlokal einziehen.

Quartiersmanagement

Das Quartiersmanagement ist erste Anlaufstelle im Quartier für alle Themen rund um die Soziale Stadt Westerfilde/Bodelschwingh. Es beantwortet Fragen, vermittelt Kontakte, greift Anregungen und Ideen für den Stadtteil auf und unterstützt bei Antragstellungen für den Stadtteilfonds. Es lädt auch herzlich dazu ein, sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee über aktuelle Entwicklungen, künftige Planungen oder Förderprogramme wie beispielsweise das Hof- und Fassadenprogramm zu informieren.
Das Stadterneuerungsprogramm Soziale Stadt zielt darauf, Bewohner, Eigentümer und Akteure zu aktivieren und nachhaltige Strukturen zu schaffen. In diesem Sinne unterstützt das Quartiersmanagement vor Ort dabei, Projekte zu entwickeln, Initiativen aufzubauen, Gleichgesinnte für Aktionen zu finden, hierfür Öffentlichkeitsarbeit zu machen und Finanzierungsmöglichkeiten zu finden.
Das Quartiersmanagement arbeitet im Auftrag der Stadt Dortmund und wird im Rahmen der Städtebauförderung aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt finanziert.

Aktionsbüro Jobcenter

Das Aktionsbüro Westerfilde ist eines von stadtweit vier Aktionsbüros des Jobcenters, an dem Kunden neben der kompetenten Beratung zum Arbeitslosengeld II gleichzeitig alle Unterlagen für die Leistungsberechnung oder Arbeitsvermittlung erhalten und auch einreichen können. Außerdem können z. B. die Berechtigung für das Sozialticket oder der Dortmund-Pass direkt vor Ort ausgestellt werden.

Projekt DoNaPart

Neuer Partner vor Ort in Westerfilde ist das Projekt DoNaPart. Dieses Forschungsprojekt hat sich zum Ziel gesetzt, bis August 2019 gemeinsam mit den Bewohnern die Lebensqualität vor Ort zu steigern und das Lebensumfeld in Westerfilde und Bodelschwingh nachhaltig zu verbessern. Der Projekttitel steht dabei für die Schlagwörter Dortmund, Nachhaltigkeit und Partizipation.
In den drei Lebensbereichen Energie, Mobilität und Konsum werden in Zusammenarbeit mit den Menschen im Quartier Ideen, Strategien und Konzepte erarbeitet und erprobt, die zu Aufwertungen in verschiedenen Bereichen in Westerfilde und Bodelschwingh führen können. Konkrete Maßnahmen können beispielsweise der Bau von Gemeinschaftsgärten, die Bildung von Einkaufsgemeinschaften, ein Lastenradverleih oder der Aufbau einer Energiegenossenschaft im Quartier sein.

Sprechzeiten:
Quartiersmanagement Westerfilde-Bodelschwingh: dienstags 10 Uhr bis 14 Uhr, mittwochs 14 Uhr bis 18 Uhr und nach Terminvereinbarung, www.westerfilde-bodelschwingh.dortmund.de

Aktionsbüro Jobcenter: dienstags 10 Uhr bis 12 Uhr, freitags 10 Uhr bis 12 Uhr und nach Terminvereinbarung, www.jobcenterdortmund.de

Projekt DoNaPart: dienstags 15 Uhr bis 18.30 Uhr, mittwochs 14 Uhr bis 18 Uhr und nach Terminvereinbarung, www.westerfilde-bodelschwingh.dortmund.de Sprechzeiten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.