Kommt in die Pötte - Das Hetjens-Museum lädt ein zum Fest!

Anzeige
Antje Schwittmann-Schops (hier ihre "Glüh-weinhirsche") ist eine der acht Keramikerinnen und Keramiker, die bei "Kommt in die Pötte" ihre schönsten Werke ausstellen und verkaufen. (Foto: Foto: Antje Schwittmann-Schops)
Düsseldorf: Hetjens-Museum | Für alle, die aus den kurzen Novembertagen so viel wie möglich herausholen wollen, bietet das Hetjens-Museum am 22. November die optimale Gelegenheit: Keramik von handverlesenen Künstlern zum Anschauen und Kaufen, in gemütlicher Atmosphäre mit Glühwein, herzhaften und süßen Leckereien und Live-Musik beim Museumsfest „Kommt in die Pötte“.

Acht namhafte Keramiker aus der Region stellen ihre schönsten Werke der letzten Jahre aus, bieten sie gleichzeitig zum Verkauf an und beweisen dabei, dass exklusive, handgemachte Keramik nicht teuer sein muss. Dabei ist Dekoratives genau wie Schönes zum Benutzen vertreten - zum Beispiel die schlichten, formschönen Gefäße von Rosemarie Dohmen und Ulrich Schmitz oder die originellen Kleinserien von Frank Schillo. Ebenfalls ausstellen werden Christine Atmer de Reig, die schon viele Stücke zur Sammlung des Hetjens-Museums beigesteuert hat und die junge Künstlerin Vera Stassen, die unter anderem Ringe aus Ton herstellt. Dass Keramik auch saisonal sein kann, beweist Antje Schwittmann-Schops mit ihren „Glühweinhirschen“.

Kulinarisch locken weißer Glühwein, Kuchen und Zwiebelkuchen. Für alle, die sich durch die Keramiken der Künstler haben inspirieren lassen, gibt es in der Museumswerkstatt die Möglichkeit zum „Töpfern wie die Wilden“. Zum Entdecken der Ausstellung des Hetjens-Museums lädt die Führung „Pot de chambre - Intime Begebenheiten rund ums Porzellan“ ein. Beide Angebote sind kostenfrei, genau wie der Eintritt ins Museum an diesem Tag.

„Unser Museum und auch unsere Nachbarn in der südlichen Altstadt haben so einiges zu bieten. Das Fest im Hetjens-Museum ist die perfekte Gelegenheit, die Gegend zu entdecken – und ganz ohne Weihnachtsstress Geschenke zu besorgen“, sagt Museumspädagogin Elke Richter.

Samstag, 22. November, 11 bis 18 Uhr im Hetjens-Museum, Schulstraße 4, 40213 Düsseldorf
Eintritt frei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.