Kunst in der Telefonzelle

Anzeige
Düsseldorf: Benderstraße | Was hat Kunst mit einer handelsüblichen Telefonzelle zu tun. Nun in erster Linie erst einmal nichts.
Doch der Erkrather Künstler Ralf Buchholz hat diesen begrenzten Raum für wechselnde Kunstausstellungen entdeckt. Bereits seit vier Jahren präsentiert er seine Kunst einige Male im Jahr in den noch verbliebenen Häuschen.
Seine Bilder stehen, hängen oder werden mit Saugnäpfen von innen an den Scheiben befestigt. Ab und zu gesellen sich auch Skulpturen dazu. Auf der Ablage für das Telefonbuch stellt er für seine Gäste Wein und Knabbereien zur Verfügung, gerade so wie zu einer richtigen Vernissage in einer Galerie oder Museum.
,,Es ist spannend für mich die Leute beim vorbei gehen zu beobachten. Manche sehen die Kunst nicht, andere gehen zwei oder drei Schritte weiter, kehren dann aber neugierig um und schauen genauer hin. Kunst, gerade meine, braucht keinen besonderen Raum, sie passt überall hin und lädt die Menschen ein zu verweilen."
Am Sonntag den 31. Mai 2015 tut er es wieder. Zur 10. Gerresheimer Kunstmeile wird er seine neusten Arbeiten in der Telefonzelle an der Benderstraße ausstellen. Unter dem Titel ,,To be" können interessierte Kunstfreunde von 14.00 - 15.30 Uhr einen Blick in die kleinste Galerie Düsseldorfs riskieren und das Gespräch mit dem Künstler suchen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.