Rundum Urdenbach- wie sieht es altertümlich aus?- Fotosafari :->D

Anzeige
Wenn die Tage dunkler werden und ein Hauch des Altertums über die Lande zieht, dann gibt es viele schöne Details, an denen man nicht vorbei kommt. Gerresheim steht für seinen Wald, sein Wild und seine alte Kirche. Urdenbach ist seinem/ unserem Rhein verfallen mit dem Fisch, den Booten und auch seinem Wasserbrunnen. Die Gemütlichkeit merkt man hier deutlich. Es ist kein steifes "Hellau", sondern offene Fröhlichkeit. Vielleicht ziehe ich hier hin.
Nun kommt ein Märchen: Coca Hola will den Urdenbachern das Wasser abgraben
* Einst kam ein Geschäftsmann und parkte sein Auto in der Altstadt von Urdenbach. Aus dem Wasserbrunnen wollte er viel Wasser entnehmen, um daraus seine Getränke her zu stellen und an die armen Bauern zu verkaufen. Sie waren jedoch schlau und erkannten den Trick. Schnell bauten sie ein Dach über den Brunnen und bauten ins Brunnenhäuschen eine Tür ein. Diese verschlossen sie. Den Schlüssel verwahrte ihr Oberbürgermeister. Alle Dörfer wurden gewarnt. Und wenn sie nicht gestorben ist, dann beutet Coca Hola immer noch Menschen aus.* LG: Roland
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.