S A U/B E R ... ist DER WEISSE TISCH

Anzeige
...Probe läuft ...
 
Jens und Mike noch im Gespräch ...
Düsseldorf: NRW | oder:

DÜSSELDORFER Hinterhof-KfZ-Werkstätten,
WEISSE TISCHE and without BAAKES

30.Oktober 2015

Der Oktober geht zu Ende, und der Herbst, der goldene,
dreht noch einmal mächtig auf!
Bin unterwegs in die Landeshauptstadt und wundere mich, dass die Regionalbahnen, S-Bahnen und auch der übrige Nah- und Fernverkehr einigermaßen zu laufen scheinen, an diesem Abend. Lerne einen neuen S-Bahnhof kennen, einen, an dem ich umsteigen werde.

Derendorf. irgendwo hier in dem Stadtteil Derendorf soll sich mein Ziel befinden:

eine KfZ-Werkstatt!
Laut homepage des Rezitators und Autors Niggemeier eine der „coolsten Auftrittsorte“ überhaupt!
Entsprechend gespannt gehe ich die Straßen ab, die ich mir zuvor dank´ Mister GOOGLE herausgesucht hatte. Und, bin begeistert, es passte alles und ich finde es zügig und gut! Im „Hinterhof“ angelangt, klar, muss frau erst einmal zur Toilette … SPANNEND!
Nun, es ist eine KfZ-Werkstatt, ein altes Gebäude, vollgestellt mit Fahrzeugen und Werkzeug, logisch. Und, ein reiner „Männerverein“, na dann, Augen zu und durch!

DER WEISSE TISCH
ist noch mit Kabelsalaten und Papiersortierungen beschäftigt und ich schaue mich ein wenig um.
Gedanken mache ich mir schon seit Tagen wegen dieses Namens,
DER WEISSE TISCH, wie dieser denn entstanden sei, und wieso gerade
„DER WEISSE TISCH“ ???
Was frau so alles wissen möchte, stellt sich aber als ganz unspektakulär heraus… naja, hätte ja sein können, dass sich eine Wahnsinns-Riesenstory dahinter verbirgt…

Es gibt den ersten Glühwein der Saison und auch, wenn ich zunächst dachte, es wäre im milden Oktober noch zu warm für ein solch wärmendes Getränk, war ich zirka eine Stunde später froh, mich an diesem Becherchen wärmen zu können! Es kann ganz schön frisch und zugig werden in solch einer coolen(!) Location!
Der Chris´ Baakes fehlt heute in dieser Formation und so prosten sich die Jungs, Bruni´ und ich´ zu und ebenso dem übrigen Publikum und auch dem
JOE, … HEY JOE, wohin mit dem Geld, und mit der KNARRE!?!
Also, das Geld nähme ich, denke ich so bei mir …

Des Haifischs´ Zähne hingegen, nein, auch wenn man diese hin und wieder im Leben mal´ braucht, hätte ich eher weniger gerne und auch einen Mackie Messer möchte ich lieber nicht begegnen. In den USA geboren sein, nein, möchte ich auch nicht unbedingt und in einen Krieg schickt werden schon einmal gar nicht, egal, von welcher Nation dieser Erde!
Dennoch gefallen die Versionen des WEISSEN Tischs´ und ja, ein wirklich COOLER letzter Daddy der USA!

Auch Depressionen müssen Viele von uns ertragen, und so kündigt MIKE Gromberg seinen Kollegen JENS Thomas mit einem französischem Chanson an.
Ich trinke derweil den zweiten Glühwein!
Traurig im Herbst, ist der Ein oder Andere bekanntlich auch; „Autumn leaves“… und da das Leben die trennt, die sich lieben, sowieso!
Ähnlich sad und verloren, vielleicht auch einsam, müssen sich THE CLASH seinerzeit gefühlt haben, als sie im Supermarkt shoppen gingen!
KLASSE, so traurig fand ich die Band THE CLASH eigentlich nie…

https://www.youtube.com/watch?v=qsrEAWcAvRg
mochte diesen Titel immer SEHR ...

Doch dann soll wieder Schwung in die Garagenhalle kommen und es gibt
TUTTI-FRUTTI… auweia…

... und auch ohne Pause gleich danach, ist jetzt Zeit für einen
weiteren glühenden Wein!!!

Warum ich eigentlich noch da bin, wo doch die BESTEN alle so früh sterben, entzieht sich vermutlich all´ unserer Kenntnis, HEY Süßer, macht aber nix´…
und der Abend geht in die nächste Runde, noch mehr Wein, denn meine Gedanken schweifen kurz ab, als es wieder tragisch wird mit den Boomtown Rats und diesen Montagen!
Wir alle scheinen keine Montage zu mögen, na, wie gut, dass erst Freitag ist!

Es wird langsam doch ein wenig frisch, kalt am Hinterteil, auf diesen Biertischbänken, da in der „SauBer“ in Derendorf trotz Glühweins!
Sei mein Ozean und dann folge ich Dir, soso …
Das Publikum kommt auf seine Kosten, selbst als das TRIO diesem „Wahnsinns-Song“ des „größten Romantikers“ aller Zeiten, dem Bohlen-Dieter, anstimmt: Ich halte mir fast die Ohren zu, denn Cherry Cherry Lady geht ja mal´ gar nicht!

Irgendwann verlassen Bruni und ich dann diese DIRTY OLD Town und ziehen noch weiter, kurz ins ROUTE 66, auf noch ein Glas Wein und noch mehr Musik!

Dieser KfZ-Meisterei-Musik-Literatur-Abend aber da in Derendorf hat uns wirklich gut gefallen, nicht zuletzt, das gebe ich gerne zu, wegen des leckeren Glühweins!

So gut vorgewärmt war es dann nämlich einige Stunden später nicht mehr ganz so kalt und schlimm, dass ich heimlaufen musste, als mir am heimischen Bahnhof die letzte Fahrgelegenheit heimwärts vor der Nase davon gefahren war!

Ein bisschen Schwund, sagt der Volksmund, ist bekanntlich immer,
aber der Abend in Düsseldorf-Derendorf und Flingern war es definitiv wert, MERCI.



wen es interessiert, hier eine UTE Lemper-Version von Mackie Messer:
https://www.youtube.com/watch?v=SHFXEPYU0FQ

und hier was vom WEISSEN TISCH...
noch in einer älteren Gruppierung, I follow you ... :
https://www.youtube.com/watch?v=rJmVUACOIfQ


Text: AAT 2015
Fotos: AAT, 30.10.15
2
2
2
2
1
1
1
4 1
2
1
1
2
1 2
2
1 3
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
50.481
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 25.11.2015 | 23:38  
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 26.11.2015 | 18:53  
50.481
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 26.11.2015 | 23:54  
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 27.11.2015 | 08:38  
50.481
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 27.11.2015 | 21:41  
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 27.11.2015 | 21:47  
50.481
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 29.11.2015 | 13:14  
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 29.11.2015 | 14:15  
50.481
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 29.11.2015 | 14:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.