DRK ehrt Flüchtlingshelfer: 150 Ehrenamtler mit Bandschnalle ausgezeichnet

Anzeige
(Foto: Don Vasco Tücks/DRK-Düsseldorf)

In dieser Woche zeichnete DRK-Vorsitzender Olaf Lehne in einer feierlichen Zeremonie 150 freiwillige Helfer in Düsseldorf aus, die seit dem Jahr 2014 die DRK-Flüchtlingshilfe unterstützen.

Die Feierlichkeit fand in der großen Eingangshalle des DRK-Seniorenzentrums in Gerresheim statt.


Unermüdlicher Einsatz


Mit seiner Eröffnungsrede fasste Olaf Lehne seinen tief empfundenen Respekt für die DRK-Kollegen in Worte: „Ihr Einsatz ist unverzichtbar zur Bewältigung der vielen wichtigen Aufgaben rund um die Versorgung und Integration der geflüchteten Menschen. Diesem unermüdlichen Einsatz gebührt Dank und Anerkennung. Sie haben dem DRK mit seinen Grundsätzen – Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität – alle Ehre gemacht“.

Soziale Betreuung und intensive Beratung

Seit 18 Monaten verantwortet das DRK-Düsseldorf die Betreuung von Flüchtlingsunterkünften in Düsseldorf und Duisburg. Der Kreisverband betreut aktuell drei Einrichtungen, in denen insgesamt 334 geflüchtete Menschen untergebracht sind. In fünf weiteren Unterkünften bietet das Rote Kreuz für etwa 1000 Flüchtlinge zusätzlich eine weitreichende soziale Betreuung sowie intensive Beratungen an.

„Sie leisten Herausragendes und zeigen ein für das DRK-Düsseldorf unverzichtbares Engagement“, dankt Olaf Lehne. Gemeinsam mit Kreisbereitschaftsleiter Thomas Schulz zeichnete er jeden anwesenden Helfer mit einer Urkunde und dem Ehrenzeichen Bandschnalle aus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.