Jugendliche Intensivtäter festgenommen

Anzeige
Düsseldorf: Diebstahl |

Mit jugendlichen Intensivtätern hatte es die Polizei in der Nacht zum Freitag zu tun.

Gegen 2 Uhr fiel den Beamten an der Krefelder Straße in Heerdt ein stark beschädigter Pkw auf, der ohne Licht fuhr. Bei der Kontrolle des Mitsubishi stellten die Polizisten fest, dass die Kennzeichen am Tag zuvor in Bilk entwendet worden waren.Die beiden 17-jährigen Insassen, die offenbar abwechselnd gefahren waren, wurden zur Wache gebracht. Einer der beiden stand augenscheinlich unter Drogeneinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Beide konnten keine plausiblen Angaben zu der Herkunft des Pkw machen, sodass die Ermittlungen andauern.
Gegen 4.20 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung am Werstener Feld zwei Personen, die ohne Helm auf einem Roller unterwegs waren. Als die Polizisten Anhaltesignale gaben, beschleunigte der Fahrer zunächst. Dann ließen die beiden das Fahrzeug zurück und flüchteten zu Fuß. Diensthund "Sepp" hatte jedoch kurze Zeit später die Fährte aufgenommen und stellte das Duo im Bereich der Sturmstraße in einem Gebüsch. Wie sich herausstellte, hatten die beiden den Roller zuvor entwendet. Die beiden Intensivtäter wurden festgenommen. Sie sind hinlänglich bekannt und saßen bereits aufgrund von Eigentumsdelikten in Haft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.