Kiefernstraßenfest in Flingern - nach fünf Jahren endlich wieder!

Anzeige
Düsseldorf: Kiefernstraße | Am Samstag, 10. September, begeht die Kiefernstraße in Flingern-Süd ihr 35-Jähriges mit Trödelmarkt, Infoständen, Kinderprogramm, großer Tombola (über 300 Preise aus der Flingeraner Nachbarschaft), Bullriding, Führungen, Ausstellungen, Dancefloor und großem Bühnenprogramm mit Bands, Theater und Vorträgen.

Im Line-up vertreten sind unter anderem die Düsseldorfer Kultband Joseph Boys, Hack Mack Jackson, Heisenberg FX 2. Die Eröffnungsrede von Oberbürgermeister Geisel findet gegen 16 Uhr statt.

Dass ein Miteinander verschiedener Kulturen, Nationalitäten, religiöser und politischer Weltanschauungen nach dem Motto "Leben und leben lassen" funktionieren kann, wollen wir mit dem diesjährigen Straßenfest wieder unter Beweis stellen.

Wie in den vergangenen Jahren ist dies für und Grund genug zum Feiern in einer Zeit nicht enden wollender Flüchtlingsdebatten, aufkeimenden Fremdenhasses und gezielten Anschlägen auf Menschen, die bei uns Schutz vor Krieg und Verfolgung suchen.

Funktionierendes "Mulitkulti"


In den 35 Jahren seit der Besetzung von Häusern auf der Kiefernstraße ist hier ein Mix an Bewohnern und Aktivitäten entstanden, der als funktionierendes "Multikulti" bezeichnet werden kann.

Dank der Eigeninitiative in Sachen Instandsetzung der Wohnsubstanz aber auch durch politisches und soziales Engagement für den Erhalt eines der letzten ehemaligen Arbeiterviertel in Flingern-Süd konnte die bunt gemischte Bewohnerschaft den Abriss und damit die Vernichtung von dringend benötigtem, preiswerten Wohnraums in Düsseldorf verhindern.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.