Viele Besucher und tolle Stimmung beim Nordstraßenfest 2014

Anzeige
Düsseldorf: Nordstraße | Tolles Wetter, viele Besucher, zufriedene Gesichter – das Nordstraßenfest mit verkaufsoffenem Sonntag verwandelte die Schnittstelle von Pempelfort, Derendorf und Golzheim in eine stimmungsvolle Einkaufsmeile.

Zahlreiche Geschäfte lockten die Besucher mit besonderen Angeboten an, sorgten für Musik und verschiedene Mitmach-Möglichkeiten. Dazu gab es ein vielgestaltiges kulinarisches Angebot und ein buntes Unterhaltungsprogramm für Kinder. Kurzum: Das traditionell von der Werbegemeinschaft "Nördliche Innenstadt" veranstaltete Fest wurde zum geselligen Herbstsonntag im Herzen Pempelforts.

Dabei zeigte die Nordstraße einmal mehr ihre Vorteile: Ein attraktiver Branchen-Mix mit einem großen Angebot für Jung und Alt mit kurzen Wegen. Und bei alledem - trotz der vielen Besucher – gab es nie das Gefühl der Überfüllung, denn die Nordstraße „kann“ viele Menschen auf einmal.

Auch am Stand des Rhein-Boten war jede Menge los. „Die Leute rissen sich förmlich darum, ihr persönliches Titelblatt mit ihrem Foto darauf zu ergattern“, verriet Rhein-Bote-Medienberater Robert-Alexander Sonnenberger. Die mobile Redaktion kam diesem Wunsch gerne nach und hatte darüber hinaus ein offenes Ohr für Stadtteilthemen und Anregungen.

So herrschte allenthalben Zufriedenheit. „Wir hatten durchgehend guten Besuch und um ein Vielfaches mehr Kundschaft als im letzten Jahr“, so Bäckermeister Jan Patrick Behmer von der Werbegemeinschaft "Nördliche Innenstadt" und freute sich, dass seitens der örtlichen Einzelhändler „so viele mit gemacht haben“. Die große Besucher-Resonanz gab ihnen Recht.

Weitere Bilder und Informationen gibt es unter anderem hier

und hier.

Text: Mark Zeller
Fotos: Oleksandr Voskresenskyi

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
26.425
Jupp Becker aus Düsseldorf | 01.10.2014 | 05:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.