Besuch im Landtag Düsseldorf

Anzeige
(Foto: Karl-Heinz Lehnertz)
Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen |

Jedem, der noch nie eine Plenarsitzung im Landtag verfolgt hat, kann ich nach einem Besuch dort nur empfehlen, selbst einmal live dabei zu sein. Alternativ kann man auch einen der Streams im Internet schauen. Politisches Interesse vorausgesetzt.

Das Ende des Besuchs im Landtag war eine Diskussionsrunde, bei der eine Frage gestellt wurde, die mich länger beschäftigte.
Ist es respektlos, dass Politiker ihren Gegenrednern scheinbar keine Aufmerksamkeit widmen und sich anderweitig beschäftigen?

Sicher haben Politiker eine höhere Toleranz gegenüber Kritik als die Meisten, aber Niemand setzt sich gerne teilweise schweren Beschuldigungen aus. Ich halte es für eine völlig normale Reaktion, dem Sprecher demonstrativ keine Beachtung zu schenken. Man konnte dies in allen politischen Lagern beobachten. Und auch wenn es nicht so scheint, sind Politiker quasi dazu gezwungen sich zuzuhören, um auf die Gegenreden eingehen zu können.

Ich denke also, dass diese Reaktion nicht respektlos ist, sondern viel mehr eine Maßnahme zur Bewältigung von Kritik, die man sich als Politiker aneignet.

Wie beurteilen Sie diese Reaktion?
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.