Königin Silvia von Schweden besuchte Düsseldorf

Anzeige
Foto: Landtag NRW/Bernd Schälte
 
Foto: Landtag NRW/Bernd Schälte
Düsseldorf: Landtag | Ihre Majestät Königin Silvia von Schweden hat heute den Landtag von Nordrhein-Westfalen besucht. Landtagspräsidentin Carina Gödecke und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft empfingen die Königin vor dem Haupteingang des Parlamentsgebäudes in Düsseldorf.
Landtagspräsidentin Carina Gödecke sagte: „Es ist uns eine besondere Ehre und Freude, die Königin im Landtag begrüßen zu dürfen. Viele Menschen in Nordrhein-Westfalen sind stolz, dass Schweden eine Königin mit deutschen Wurzeln hat.“ Sie erinnerte daran, dass Ihre Majestät ihr Abitur am Luisen-Gymnasium in Düsseldorf gemacht hatte. Die Landtagspräsidentin würdigte insbesondere das karitative Engagement der Königin. Sie sei nah bei den Menschen. „Das gilt insbesondere gegenüber jenen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und die daran auch nichts ändern können, weil sie keine Lobby haben. Ich meine die jüngste Generation – die Kinder.“
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft nannte Königin Silvias langjährige Unterstützung Hilfsbedürftiger „ein großes Vorbild“. Sie sagte: „Ihr karitatives Engagement ragt heraus. Weil Ihre Majestät mit ihrer ganzen Person für ihre Projekte einsteht. Wir in Nordrhein-Westfalen freuen uns sehr über den erneuten Besuch von Königin Silvia.“
In der Wandelhalle wurde die Königin von den Vizepräsidenten des Landtags Eckhard Uhlenberg, Oliver Keymis und Dr. Gerhard Papke, vom Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien und Chef der Staatskanzlei, Franz-Josef Lersch-Mense, sowie vom Parlamentarischen Geschäftsführer der PIRATEN-Fraktion, Marc Olejak, begrüßt.
Die Königin trug sich im Plenarsaal in das Gästebuch des Landesparlamentes ein. Sie wurde dort von Schülern der Katholischen Grundschule Am Portzenacker in Köln und der Ernst-Moritz-Arndt-Schule in Burscheid begrüßt. Die Viertklässler hatten am Besuchsprogramm für Grundschulkinder des Landtags teilgenommen.
Bei einem Rundgang durch das Parlamentsgebäude zeigte Landtagspräsidentin Carina Gödecke der Königin unter anderem den interreligiösen Raum der Stille und das im Februar eröffnete neue multimediale Besucherzentrum des Landesparlamentes.
Der Besuch im Landtag fand anlässlich der Verleihung des „Benediktpreises von Mönchengladbach“ an Ihre Majestät heute Abend in Mönchengladbach statt. Die Königin wurde für ihr karitatives Engagement und ihren Einsatz für schwache und gefährdete Menschen ausgezeichnet. Landtagspräsidentin Carina Gödecke gehört dem Kuratorium des „Benediktpreises“ an und hatte die Königin zum Besuch des Parlamentsgebäudes eingeladen.
Der Vorstandsvorsitzende des „Benediktpreises von Mönchengladbach“, Helmut Linnenbrink, und sein Stellvertreter, Dr. Bernd Hillekamps, hatten die Königin am Dienstagmorgen gemeinsam mit dem Gesandten des Königreichs Schweden, Staffan Hemrå, am Flughafen Düsseldorf begrüßt und sie bei ihrem Besuch im Landtag begleitet.
Ihre Majestät Königin Silvia von Schweden engagiert sich in vielfacher Weise für bedürftige und benachteiligte Menschen. So gründete sie im Jahr 1999 die Kinderhilfsorganisation World Childhood Foundation mit dem Auftrag, die Lebensbedingungen von Kindern auf der Welt zu verbessern. Die Stiftung unterstützt eine große Zahl von Projekten in verschiedenen Ländern.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.