Streichelzoo im Düsseldorfer Südpark steht nicht zur Disposition

Anzeige
(Foto: Marlies Bluhm / Lokalkompass Düsseldorf)
Düsseldorf: Südpark |

In einem Pressegespräch am Donnerstag, 3. November, nahmen Umweltdezernentin Helga Stulgies und Thomas Schilder, Geschäftsführer der Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA) Stellung zum Südpark und zum dortigen Streichelzoo.

"Wir führen konstruktive Gespräche über eine Aktualisierung des Pflegekonzeptes für den Südpark ab 2018. Der Streichelzoo stand nie zur Disposition und wird auch nicht zur Disposition gestellt", betonte Umweltdezernentin Helga Stulgies. "Die Gespräche zu einer Aktualisierung des Pflegekonzeptes für den Südpark gehen gut voran", sagte der Geschäftsführer der Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA), Thomas Schilder und ergänzte: "Es geht weder darum den Streichelzoo, noch Arbeitsplätze von Menschen mit Behinderungen einzusparen. Die Meldung der Werkstatt für angepasste Arbeit an die Medien vom gestrigen Mittwoch war missverständlich", erläuterte der WfaA-Geschäftsführer.


Optimierung des Pflegekonzepts


Bei den bisher zwischen dem Gartenamt und der Werkstatt für angepasste Arbeit geführten Gesprächen ist es ausschließlich um die Aktualisierung und Optimierung des Pflegekonzeptes für den Südpark gegangen. "Wir wollen - wie auch in anderen Parkanlagen in den vergangenen sechs Jahren bereits geschehen - bei der Pflege auch im Südpark Einsparungen vornehmen", sagte die Umweltdezernentin. Gedacht sei zum Beispiel an eine Reduzierung der Mähdurchgänge, mehr pflegeleichtere Staudenpflanzen und Gehölze oder leichtere und bessere Maschinen. "Dabei wird darauf geachtet, dass die wesentlichen Nutzungs- und Gestaltungsqualitäten erhalten bleiben", erläuterte Stulgies.

Zurzeit werden Angebote von Landschaftsarchitekten eingeholt. Aufgabe des Landschaftsarchitekturbüros, das beauftragt wird, soll es sein, Vorschläge für ein aktualisiertes Pflegekonzept für den Südpark zu machen. Denn die bisherige Pflegekonzeption ist 30 Jahre alt, und seither hat sich im Südpark viel verändert. Über die Vorschläge zur Aktualisierung der Parkpflege werden dann im Anschluss die politischen Gremien beraten.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 04.11.2016 | 21:14  
50.258
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 05.11.2016 | 08:17  
1.959
Roland Jalowietzki aus Düsseldorf | 05.11.2016 | 13:15  
116
Andrea Dörner aus Düsseldorf | 06.11.2016 | 19:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.