Wandertag

Beiträge zum Thema Wandertag

Vereine + Ehrenamt
Die Tour startete am Phönixsee und führte die über den Emscherquellhof und den Standortübungsplatz Hengsen zum Haus Opherdicke.
4 Bilder

Rast am Haus Opherdicke
Die Bezirksregierung wandert

Bewegung macht hungrig und durstig – insbesondere bei 25 Grad im Schatten. Das konnten auch die Wander-Gäste um Arnsbergs Regierungspräsidenten Hans-Josef Vogel und den Regionalratsvorsitzenden Hermann-Josef Droege bestätigen. Am Donnerstag, 22. August, erreichte die Gruppe gegen Mittag nach einem anstrengenden Marsch ihre Verpflegungsstelle am Holzwickeder Haus Opherdicke. Rund 135 Gäste - Regionalratsmitglieder, Bürgermeister, Landräte und Landtagsabgeordnete, sowie Vertreter zahlreicher...

  • Unna
  • 23.08.19
Vereine + Ehrenamt

Wanderung zum Hexenteich
Hegering gewährt interessante Einblicke in die Pflanzenwelt unseres Waldes für Alt-Menden-Besucher

Am vorletzten Samstag gab es für die Besucher der Begegnungsstätte „Treff Alt Menden“ ein besonderes Highlight. Auf zwei unterschiedlichen Wegen – einer davon kinderwagengeeignet – liefen etwa 45 Wanderer verschiedenen Alters und unterschiedlicher Herkunft von „Alt Menden“ bis zum Hexenteich und zurück. Auf dem Weg wurden die Wanderer durch interessante Informationen, verpackt in teilweise kuriose Geschichten, unterhalten und zum genauen Hinschauen veranlasst. Frau Höppe vom Hegering lenkte...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.07.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt

SGV-Arnsberg
Veilchendienstag war Wandertag

Auch am Veilchendienstag gingen die SGV-Dienstags-Frauen lieber wandern, anstatt feiern. Der bedeckte Himmel und auch die einzelnen Regen- und Graupelschauer konnten 9 Damen nicht abschrecken eine Rundwanderung von ca. 9.5km zu absolvieren. Die Eisenbahnbrücke über der Ruhr in Richtung Uentrop wurde mit bunten Regenschirmen, oder auch farbigem Outfit etwas aufgefrischt. Gut Wintrop, Schreppenberg, Fahrradweg zur Twiete waren einige Stationen, die mit viel Gesprächsstoff über die tollen...

  • Arnsberg
  • 05.03.19
Reisen + Entdecken
Stellten "Ruhrpott 50" vor (v.l.): Tim Wiese (Marketingleiter McTrek), Bürgermeister André Dora, Carsten Münch (McTrek Datteln), Rosemarie Schloßer (VHS Datteln) und Daniel Kumelis (Masterlogistics GmbH).
2 Bilder

Wanderevent "Ruhrpott 50" am 17. August in Datteln
50 Kilometer durch unsere schöne Region

"Wir sind froh, dass es gelungen ist, dieses Wander-event in unsere Stadt und in die Region zu holen. Mit der 'Ruhrpott 50' möchten wir das Ruhrgebiet überregional als Wander- und Freizeitdestination bekannt machen", sagt Bürgermeister André Dora, der sich schon aufs Mitwandern freut. Am 17. August feiert "Ruhrpott 50" in Datteln Premiere. Die 50 Kilometer lange Strecke wird die Teilnehmer von Datteln aus in einer Schleife durch unsere Region führen. Start und Ziel sind am Rathaus. Für die...

  • Datteln
  • 01.02.19
Überregionales
Heimspiel in Düsseldorf: Die Toten Hosen begeisterten an zwei Abenden ihre Fans in der ausverkauften Arena zum Abschluss der "Laune der Natour".
26 Bilder

Für immer Punk: Grandioses Doppelfinale der Toten Hosen in Düsseldorf

Mit „Laune der Natour“ rockten sie die Stadien und Arenen in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder China. Beim Doppelfinale am Wochenende gaben die Toten Hosen vor jeweils rund 50.000 Menschen nochmal Vollgas und zwei großartige Konzerte – zu Hause in Düsseldorf. Nach den Vorbands "Billy Talent", "Feine Sahne Fischfilet" und "Massendefekt" standen Campino, Kuddel, Andi, Vom und Breiti um Punkt 20.45 Uhr auf der Bühne. Über zwei Stunden ließen sie es bei ihrem Heimspiel in der Arena am...

  • Düsseldorf
  • 14.10.18
  •  3
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Wandertag beim TuS Weddinghofen 1959 e.V. Foto: privat

Wandertag beim TuS Weddinghofen

Am vergangen Samstag startete Wandertag vom Parkplatz der Pfalzschule. In gemütlichem Tempo ging es quer durch das Bergkamener-Stadtgebiet. Bei gutem Wetter lief es sich fast von allein. Um sich zwischendurch aber dennoch zu stärken, wurde ein Zwischenstopp eingelegt und gepicknickt. Nach knapp vier Stunden Wandertour kehrte die Gruppe wieder zurück zum Parkplatz der Pfalzschule.

  • Kamen
  • 23.09.18
Kultur
Auf geht's zum Wandertag.

Die Wanderstiefel schnüren

Der 32. Herner Wandertag findet am Sonntag, 23. September, ab 9 Uhr im und rund um den Gysenberg-Park statt. Die Veranstaltung beginnt mit einem Gottesdienst. Ab 9.30 Uhr können die Teilnehmer dann auf die Strecke gehen. Anmeldungen werden in der Gysenberg-Sporthalle entgegengenommen. Die Strecke ist rund acht Kilometer lang und ist auch für Rollstühle und Kinderwagen geeignet. Der Weg führt durch den Grüngürtel der Stadtgrenze Herne-Bochum. Die Siegerehrung ist für 15 Uhr geplant. Im Rahmen...

  • Herne
  • 21.09.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Fünftklässler der Gesamtschule Wulfen im Frankenhof

Fünftklässler auf Erkundungstour

Wulfen/Reken. Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Und wie sie erzählten, die rund 180 Fünftklässler der Gesamtschule Wulfen, die gemeinsam ihren Wandertag im Frankenhof Reken erlebten. „Super Wetter und super Stimmung“, lautete das einhellige Urteil. „Wir haben uns für dieses Naherholungsziel entschieden“, so Klassenlehrerin Katrin Block, „weil es hier viele Tiere zu sehen gibt, über die wir in unserem Fach Naturwissenschaften etwas lernen. So haben die jungen Besucher auf...

  • Dorsten
  • 02.05.18
Politik

"Kein Platz für Antisemitismus!" Überlebende des Holocaust zu Gast im Landtag

Auf Einladung des Vereins „Brücke Düsseldorf - Haifa“ fand im Rahmen des Zeitzeugenprojekts „Überleben und Zukunft“ im Zusammenhang mit dem Gebetstag „NRW für Israel 2018“ ein Gesprächsforum im Landtag NRW statt. Auch auf Vermittlung des Landtagsabgeordneten Olaf Lehne konnte der Landtagspräsident André Kuper Überlebende des Holocaust und ihre Enkelkinder im Landtag begrüßen. Danach trafen Schüler, Jugendvertreter und Politiker auf die aus Israel angereiste Gruppe. „Es ist wichtig, den...

  • Düsseldorf
  • 20.02.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
15 Bilder

Wandertag

Vor dem Einkehren stand eine Wanderung in Ennepetals wunderschöner Natur an. Die Voerder Schützen trafen sich am 10.2. zu ihrem jährlichen Wandertag am Brunnen im "Zönchen". Nach einer zweistündigen Wanderung kehrte man im frisch renovierten Schützenheim ein, in dem für das leibliche Wohl schon bestens gesorgt wurde. Glücksscheibenschießen rundeten den sehr gelungenen Tag schließlich ab. Damen: 1. Platz Doris Tabbert 2. Platz Karin Heinrich 3. Platz Stefania Küster Herren: 1....

  • Ennepetal
  • 12.02.18
Sport

Datteln: Wandertag in Hürth

Die "Haard-Trapper", Wanderfreunde Datteln, laden am Sonntag, 28. Januar, zu einer Fahrt mit einem Reisebus zum Wandertag nach Hürth bei Köln ein. Abfahrt ist um 7 Uhr am Hallenbadparkplatz, Wiesenstraße 1. Es werden die Wanderstrecken 6, 12, 16 und 24 Kilometer angeboten. Die Rückfahrt ist für etwa 14 Uhr eingeplant. Weitere Infos erteilen Aribert und Hildegard Grytzan, Bülowstraße 23, Tel. 02363/31765, E-Mail: Chef-Trapper@t-online.de.

  • Datteln
  • 24.01.18
Vereine + Ehrenamt
Unser Foto zeigt (von links): Martina Hartmann (Schriftführerin der KG Düsseldorfer Nordlichter), Margret Kleibrink (1. Vorsitzende/Präsidentin), das Burggrafenpaar Werner und Gabriele, Vereinsmitglied Oskar Tasch-Schott, Claus Dieter Martiny (2. Vorsitzender) und Jugendbeauftragte Charlotte Steinke.

Kaiserswerther feierten: Biwak der KG Düsseldorfer Nordlichter

Kälte und Regen konnten die Narren am 20. Januar nicht stoppen beim Biwak am Kaiserswerther Klemensplatz dabeizusein. Hierzu lud die KG Düsseldorfer Nordlichter ein. Die jecken Besucher konnten sich auf ein buntes Programm, unter anderem mit der Band Hally Gally, dem Aquila Dance Team und dem Sänger Heinrich ,Gaul freuen. "Pünktlich zum Besuch des Prinzenpaares hat es zwar geregnet, aber trotzdem hatten wir viel Spaß. Auch in diesem Jahr war unser Biwak bestens besucht", sagt Margret...

  • Düsseldorf
  • 22.01.18
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Im Vorstand (von links): Oberst Hans-Wilhelm Baltes, Stellv. Schriftführerin Melanie Nühlen, Schriftführer Arnold Jahn und Adjutant Günther Busch.
4 Bilder

Hauptversammlung der St. Seb. Bruderschaft Wittlaer 1431

Am gestrigen Sonntag, 21. Januar, fand die Jahreshauptversammlung der St. Seb. Bruderschaft Wittlaer 1431 e.V. statt. Brudermeister Thomas Hundgeburt begrüßte die anwesenden Mitglieder und führte durch die Versammlung. Schriftführer Arnold Jahn und Oberst Hans-Wilhelm Baltes wurden wiedergewählt. Zum Adjudant wurde Günther Busch durch den Oberst ernannt. Melanie Nühlen wurde als Nachfolgerin von Hans Hermann Schmidt, der sein Amt in jüngere Hände übergeben wollte, zur stellvertretenden...

  • Düsseldorf
  • 22.01.18
  •  1
Überregionales
11 Bilder

Rheinpastell

Rheinpastell Die Ruhe nach dem großen Sturm schenkt zarte Farbenwonne. Schiffe ziehen ihre ruhige Bahn schneller vielleicht als die Sonne. Zwei Namen - zwei Lieben, ein Herz, eine Stadt blüht auf im hellen Glanz. Lachende Kinder fangen Seifenblasen, Wolken formieren sich zum Tanz. Versöhnung feiern mit der Natur - das Wasser strömt hin zu den Meeren.. Am Ufer eine alte weise Pegeluhr arbeitet still und ungefragt vor sich hin. Zwei Namen - zwei Lieben,...

  • Düsseldorf
  • 19.01.18
  •  5
  •  12
Überregionales
Die DLRG vor dem Steag-Steinkohlekraftwerk. Foto: privat
2 Bilder

Wandertag in das Naturschutzgebiet

Bergkamen. „Bewegt älter werden“ wurde von den Rettungsschwimmern der DLRG Ortsgruppe Kamen wörtlich genommen. Im Rahmen eines Projektes des Landessportbundes NRW (LSB-NRW) wurde ein Wandertag in das Naturschutzgebiet am Beversee in Bergkamen-Rünthe durchgeführt. Unter fachkundiger Leitung von Gästeführer Jürgen Wandelt erfuhren die Kamener Wasserretter vieles über den Hafen und die Natur. Höhepunkt des Tages bildete eine Werksbesichtigung des Steag-Steinkohlekraftwerks. Auf der 122 Meter hohen...

  • Kamen
  • 17.12.17
  •  1
Überregionales
Der Holocaust-Zeitzeuge Leslie Schwartz im Dialog mit den Schülern Max-Planck-Gymnasiums in Stockum.
4 Bilder

Im Dialog mit Schülern: Leslie Schwarz überlebte Dachau und Ausschwitz

Als 14-jähriger Junge wurde er deportiert, gefoltert, angeschossen, verlor seine ganze Familie. Leslie Schwarz überlebte die Konzentrationslager Dachau und Auschwitz, sah unendliches Leid. Über 60 Jahre hat es gedauert, bis der heute 87-Jährige über sein Schicksal sprechen konnte.Seit einigen Jahren erzählt der ungarisch-amerikanische Überlebender des Holocaust nun seine Geschichte - zu Hause in den USA und vor allem in Deutschland. Besonders mit Schülern tritt er gerne in den Dialog....

  • Düsseldorf
  • 10.10.17
  •  1
  •  2
LK-Gemeinschaft
44 Bilder

Mit der Schlaumeise dem Wasser auf der Spur

Holsterhausen/Schermbeck. Wo kommt das Wasser her? Warum müssen wir damit sorgsam umgehen? Wieso ist der Gewässerschutz so wichtig? Diese Fragen – aber auch viele weitere – wurden der Klasse 3b der Maximilian-Kolbe-Schule aus Schermbeck in der vergangenen Woche bis ins Detail erklärt. Dazu begaben sich die Schüler auf Einladung der „Agentin Schlaumeise“ auf eine geheime Mission ins Wasserwerk Holsterhausen. Ermöglicht haben diesen Besuch der Stadtspiegel Dorsten und die RWW, die für die...

  • Dorsten
  • 12.09.17
Überregionales
2 Bilder

Wandertage vom Projekt-Crengeldanz zum Tantenrother Hof und zum Hohenstein

In den Ferien haben wir uns ein paar Wandertage vorgenommen. Wir sind dann zum Tantenrother Hof gelaufen, ein kleiner schnuckeliger Biobauernhof hier im Kreis. Es gab zwar nicht ganz so viele Tiere zu sehen aber das war den Kids egal. Zwei Tage später ging es dann in einem Gewaltmarsch zum Hohenstein. Gut anderthalb Stunden sind wir gewandert. Aber der schöne Spielplatz und der Streichelzoo haben für die Anstrengung entschädigt. Ein schöner Start in die Ferien.

  • Witten
  • 03.08.17
Überregionales

Fahrt zum Deutschen Wandertag

Arnsberg. Die SGV-Region Mittleres Sauerland fährt am Sonntag, 30. Juli, zum Deutschen Wandertag nach Eisenach. Zehn Wanderfreunde können noch im Bus Platz nehmen. Interessierte können sich bei Willi Linn, Tel. 02937/6007 anmelden und auch über die Kosten informieren. Folgende Abfahrtszeiten und Zustiegsmöglichkeiten sind gegeben: von der Firma Zacharias in Freienohl ab 6.50 Uhr, 7 Uhr in Oeventrop am SGV Treff in der Ortsmitte am Feuerwehrhaus, 7.10 Uhr in Arnsberg am Parkplatz...

  • Arnsberg
  • 16.07.17
  •  1
Überregionales
39 Bilder

Zwischen Pfeffersäcken, Jugendstilvilla und G20

Mit der DB fahren wir Freitag in aller Frühe nach Hamburg und begeben uns bei strömendem Regen in unser Hotel Nähe Harvestehuder Weg und Anneliese Rothenbaum-Chaussee - nach kurzer Diskussion ob mit Bus oder U-Bahn - lieber via Taxi. Es kostete nur 14,- Euro. In Düsseldorf hätten wir das Doppelte bezahlt. Wir betreten eine alt ehrwürdige Stadtvilla aus der Jahrhundertwende. Hier stimmt jedes Detail aus der Jugendstil- und Art-Deco-Zeit. Vom Zuckerdöschen beim Frühstückstisch bis hin zur...

  • Düsseldorf
  • 04.07.17
  •  3
  •  7
Überregionales
26 Bilder

Samos - auf den Spuren der Göttin Hera

Zum wiederholten Mal zieht es mich im Mai auf die wunderschöne griechische Insel Samos, zugehörig den südlichen Sporaden gegenüber von der Türkei. Es zieht mich immer wieder nach Pythagorion, der lebendigen kleinen Hafenstadt im Süden der Insel. Lebendig geht es zu am kleinen Hafen, wo Fischer, Ausflugsboote und Segler bei ihrem Treiben zu beobachten sind Das ist immer wieder spannend, weil jederzeit mal eine Jacht auftauchen kann, deren Preis sich im obersten Millionenbereich bewegt und...

  • Düsseldorf
  • 09.06.17
  •  12
  •  12
Politik

Traditioneller Wandertag der Brambauer SPD am Himmelfahrtstag (25. Mai).

Der traditionelle Familienwandertag bietet schon seit vielen Jahren den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, in lockerer Runde mit der Politik vor Ort in Kontakt zu kommen. Auf der für alle Altersklassen gerechten Wanderstrecke werden einige markante Punkte in und um Brambauer besucht und – wenn gewünscht – kurz über diese Punkte diskutiert. Endpunkt wird das Bergarbeiterwohnmuseum in der Rudolfstraße sein. Ab ca. 13.30 Uhr klingt hier beim gemeinsamen Grillen der...

  • Lünen
  • 23.05.17
Kultur

12. Kunstmeile Gerresheim am 21. Mai

Ob Malerei, Zeichnung, Fotografie, Bildhauerei oder Schmuck: Bereits zum zwölften Mal laden am Sonntag, 21. Mai, 12 bis 18 Uhr, Gerresheimer Künstler im Rahmen der „Kunstmeile“ zu einem Besuch ihrer Ateliers und Arbeitsräume ein. Sie alle lassen für interessierte Besucher einen Blick über die Schultern zu und berichten gern über ihre Arbeit. Alle Informationen gibt es unter: www.kunstmeile-gerresheim.de

  • Düsseldorf
  • 12.05.17
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Viele Vereinsmitglieder sind an rund 100 Futterstellen aktiv und versorgen die Streuner.
3 Bilder

45 Jahre auf dem Buckel: Düsseldorfer Katzenschutzbund arbeitet rund um die Uhr - und das ehrenamtlich

Der Katzenschutzbund Düsseldorf (KSB) stellt sich neu auf: Nach 45 Jahren ehrenamtlicher Arbeit mit viel Herzblut und Engagement für die Katzen in der Stadt gaben Rudi und Ulla Wolff das Zepter weiter. Elke Ackermann, Uschi Boell, Heidemarie Schmidt und Petra Winkelmann wurden kürzlich von der Mitgliederversammlung in den Vorstand gewählt. Sonja Meier, langjähriges Vorstandmitglied, ist die neue Vereins-Vorsitzende. Tag und Nacht im Einsatz Der ursprüngliche Gedanke des...

  • Düsseldorf
  • 27.04.17
  •  1
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.