Es wird gemütlicher: Stiftung „Gerresheim Gemeinsam“ spendet für Gustav-Adolf-Kirche

Anzeige
Andreas Schäfer, Küster der evangelischen Kirchengemeinde Düsseldorf-Gerresheim.

Die Stiftung „Gerresheim Gemeinsam“ konnte dank einer großzügigen, zweckgebundenen Einzelspende die Gustav-Adolf-Kirche mit weiteren 50 Stuhlkissen ausstatten. Diese wurden auch gleich letzten Sonntag zum Gottesdienst vor dem diesjährigen Neujahrsempfang der evangelischen Kirchengemeinde in Gerresheim eingeweiht.

„Da noch weiteres Geld aus dieser Spende zur Verfügung stand, konnten auch noch Tablare für den Altar angeschafft werden“, so Dr. Anke Paulus-Koschik, Vorstandsvorsitzende der Stiftung. Die Tablare sollen zu den Osterfeierlichkeiten fertiggestellt sein.

Positiv ins neue Jahr

Die Stiftung blickt positiv auf das neu begonnene Jahr. So ist die Finanzierung einer elektronischen Liedanzeige für die Kirche und Unterstützung für die Seniorenreisen „Reisen ohne Koffer“ bereits fest eingeplant.

Aktuell wurde die Hanna-Zürndorfer-Grundschule in Gerresheim bei der Finanzierung von Lern-Tablets unterstützt, und verschiedene Kindergärten in Gerresheim freuen sich über gesponserte T-Shirts. Dank einer Vielzahl von Spenden aus der Weihnachtsaktion von „Gerresheim Gemeinsam“ kamen genug Gelder zusammen, um die Küche in den Jugendräumen im Gemeindezentrum neu und ergänzend auszubauen.

Ein größeres Projekt, das der Stiftung sehr am Herzen liegt, ist die Neugestaltung des Gemeindesaales, in dessen Innenräumen eine Renovierung nötig erscheint. Des Weiteren hat die Stiftung „Gerresheim Gemeinsam“ einen Etat für ein Kindermusikprojekt bereitgestellt und einen Förderantrag für einen Medienwagen mit Leinwand und Beamer auf den Weg gebracht. „Wir freuen uns auf das bevorstehende Jahr, um unsere Stiftungsarbeit weiter ausbauen sowie viele soziale und interessante Projekte mithilfe weiterer Spenden unterstützen zu können“, so Paulus-Koschik.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.