Lufthansa streicht Flüge: Düsseldorf betroffen

Anzeige
Lufthansa streicht am morgigen Donnerstag, 21. März, viele Flüge ab Düsseldorf. (Foto: Rudi Simon)

Kein Ende der Flugausfälle in Düsseldorf in Sicht: Am heutigen Donnerstag, 21. März, kommt es erneut zu zu Beeinträchtigungen am Flughafen. Nach den ver.di-Streiks streicht nun die Fluggesellschaft Lufthansa aufgrund von angekündigten Arbeitsniederlegungen am Morgen und Vormittag Deutschland- und Europaflüge.

Zwischen 5 Uhr und 12 Uhr sollen laut Lufthansa "an den vom Warnstreik betroffenen Flughäfen" nahezu alle Deutschland- und Europaflüge gestrichen werden. Langstreckenflüge an den Flughäfen Frankfurt, München und Düsseldorf sollen nach Möglichkeit durchgeführt werden. Informationen für eventuell betroffene Passagiere gibt es auf den Lufthansa-Seiten.

Möglichst nur Handgepäck

Darüber hinaus bittet der Düsseldorfer Flughafen die Fluggäste, am Donnerstag von dem Angebot eines elektronischen Check-in (über die Online-Kanäle oder Automaten) Gebrauch zu machen. Zudem wird Fluggästen, die mit wenig Gepäck reisen können, empfohlen, sich im Zeitraum des Warnstreiks auf Handgepäck zu beschränken, weil die Abfertigungskapazitäten voraussichtlich nur eingeschränkt zur Verfügung stehen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.