Mutter und Tochter nach Diebes-Tour festgenommen: Wem gehört dieses Fahrrad?

Anzeige
Dieses Fahrrad wurde bei den Diebinnen sichergestellt. Nun sucht die Polizei den Besitzer.

Beamten der Düsseldorfer Polizei gelang es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwei Frauen festzunehmen, die im Verdacht stehen, in Flingern zwei Fahrräder entwendet zu haben. Das polizeibekannte Mutter-Tochter-Gespann führte ein Fahrrad unbekannter Herkunft sowie umfangreiches Tatwerkzeug mit. Die 55-jährige Mutter und ihre 20-jährige Tochter wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei fragt nun: Wer vermisst sein Fahrrad?

Das war passiert: Um 2.50 Uhr wurde eine Anwohnerin der Engenstraße durch verdächtige "Knackgeräusche" geweckt. Als sie aus dem Fenster blickte, fielen ihr zwei Frauen auf, die an Fahrrädern hantierten. Sofort rief sie die Polizei und ließ das Duo nicht mehr aus den Augen. Durch Beamte der Polizeiwache Mörsenbroich konnten die beiden Personen mit einem hochwertigen Mountainbike ("Trek Utopia") angetroffen und festgenommen werden. Im Nahbereich fanden die Beamten ein weiteres Damenrad ("Granville"), bei welchem das Schloss ebenfalls aufgebrochen worden war. Die Verdächtigen führten geeignetes Tatwerkzeug und mutmaßlich entwendetes Fahrradzubehör mit. Das Duo ist der Polizei hinlänglich bekannt. Allein im letzten Jahr waren Mutter und Tochter häufige Male wegen ähnlicher Taten aufgefallen. Sie werden heute noch dem Haftrichter vorgeführt.

Die Polizei wendet sich nun an die Besitzer und fragt: Wer vermisst sein Fahrrad (Moutainbike "Trek Utopia" schwarz-weiß und Damenrad "Granville" schwarz)?

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 36 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 12.02.2016 | 19:05  
2.454
Wolfgang Schulte aus Hagen | 13.02.2016 | 22:30  
2.422
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 16.02.2016 | 17:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.