Mein Notebook für Kenia

Anzeige
Düsseldorf: Abgabestelle |

Wer sich schon mal einen neuen Computer gekauft hat kennt das Problem: wohin mit dem Alten? Düsseldorfer sammelt IT-Spenden für das gemeinnützige internationale Hilfsprojekt labdoo.org und hilft armen Kindern.

Neulich bekam ich eine Nachricht aus Kenia, in der man sich herzlich für meinen gespendeten Notebook bedankte. Ich habe längst einen neuen und dort wird er benutzt um einen Computerraum für die Kinder einzurichten...

Prima, dachte ich so wird mein Notebook sinnvoll weiterbenutzt und muss nicht recycelt werden. Schließlich landet ein Teil der ausrangierten Computer unter dubiosen Bedingungen irgendwo in der Dritten Welt wo sie unter äußerst zweifelhaften Bedingungen recycelt werden und eine Bedrohung für die Gesundheit von Mensch und Umwelt darstellen. Das hat mich dermaßen angesprochen und begeistert, dass ich seitdem dabei bin und hier in Düsseldorf IT-Spenden annehme.

Organisiert wurde das ganze durch labdoo.org, eine gemeinnützige Hilfsorganisation die weltweit gebrauchte Notebooks, Laptops, Tabletts und E-Book Reader sowie Kleinteile sammelt. Diese werden aufgearbeitet und mit neuer Software versehen an Schulen und soziale Einrichtungen in aller Welt vermittelt. Den eigentlichen Transport übernehmen dann freiwillige Paten, die ein oder mehrere Computer z.B. auf privaten oder geschäftlichen Reisen mitnehmen

Ursprünglich entstand dieses Projekt an einer Universität in Kalifornien . Heute, etwa 10 Jahre später, besteht das Netzwerk aus über 90 Stützpunkten (Hubs) weltweit und hat bereits erfolgreich über 4000 Notebooks vermittelt und sie damit einer sinnvollen Weiternutzung zugeführt. Neben dem sozialen Aspekt die Bildungschancen in anderen Ländern zu verbessern, ist auch der ökologische ein zentraler Ansatz im Konzept von labdoo – weshalb auf gebrauchte Geräte gesetzt wird und speziell organisierter Reisen abgelehnt werden.

Dirk Balzer
www.labdoo.de
dbalzer65@gmail.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.