Martina Stecker: Gleichstellung auf einem guten Weg

Anzeige
Martina Stecker, Ratsfrau
Immer mehr weibliche Führungskräfte
Martina Stecker, Ratsfrau von der SPD-Neudorf, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, freut sich über die positive Entwicklung des Frauenanteils im Bereich der Führungskräfte in der Stadtverwaltung. Seit 1991 ist der Anteil an Amts- und Institutsleiterinnen von 2,1 % auf 25,7 %, der der Abteilungsleiterinnen von 3,4 % auf 36,7 % gestiegen. „Das ist eine erfreuliche Entwicklung und zeigt, dass die Frauenförderpläne nach und nach Wirkung zeigen“, so Stecker. Auch hinsichtlich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf konnte vieles erreicht werden. Mit dem Kita-Ausbau und den offenen Ganztagsschulen werden die Betreuungsangebote in Duisburg kontinuierlich verbessert. Dafür wurden zuletzt 100 Erzieherinnen eingestellt. „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine wichtige Maßnahme, um das Ziel der Gleichstellung und der Erhöhung weiblicher Führungskräfte zu erreichen. Hier sind wir auf einem guten Weg“, so Stecker.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.