Public Viewing

Anzeige
Das Duisburg Kontor begrüßt die zahlreichen Ansätze, in Duisburg zur kommenden
Fußball-Europameisterschaft Public Viewing anzubieten, wird aber selbst nicht als
Veranstalter fungieren.

Wesentlicher Grund dafür ist, dass in den letzten Jahren insbesondere die Kosten für die notwendigen Sicherheitsauflagen aber auch die Lizenzgebühren und die
technische Infrastruktur stark gestiegen sind. Dadurch entstehen im Open-Air-
Bereich mit den witterungsbedingten Unsicherheitsfaktoren evtl. so große Lücken in der Finanzierung, dass eine Risikoabdeckung über öffentliche Mittel nicht zu
rechtfertigen ist.

Diese Mitteilung stammt von Patrick Kötteritzsch, dem Pressesprecher des DuisburgKontors.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.