Schwingt die Hufe!

Anzeige
Der junge, sonst so ruhig und besonnen wirkende Redaktionskollege ballte die Faust. "Ich will, dass sie Lotte in den Boden stampfen", platzte es aus ihm heraus. Voll krass für jemanden, der sonst eher durch hanseatische Zurückhaltung auffällt!

Für mich darf's ruhig ein bisschen weniger martialisch sein. Mir reicht ein schmutziges 1:0 in der Nachspielzeit.

Wieder einmal stehen die heimischen Streifenträger vor 'Big Points'.
Vorausgesetzt Aalen gewinnt nicht, könnte morgen mit Schützenhilfe von Ex-Coach Gino Lettieri, der mit seinem FSV in Magdeburg antritt, ein Dreier zum vorzeitigen Aufstieg reichen.

Endlich hätte das Diskutieren über unattraktives Spiel, verschlafene Halbzeiten und vergebene Chancen ein Ende. Hätte, hätte ...

Läuft's wie eigentlich die ganze Saison, dann holt der MSV heute nach dummem Rückstand doch noch einen Punkt, während die Konkurrenz den Spieltag komplett vergeigt.

Dann bliebe immer noch Zeit, Köln und Zwickau in den Boden zu stampfen! Schwingt die Hufe, Zebras!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.