DIRK VISSER SICHERT SICH ZUM ZWEITEN MAL DAS DOUBLE

Anzeige
Dirk Visser
Die beiden größten und wichtigsten Vereinsturniere der Schachgemeinschaft Meiderich/Ruhrort, die Vereinsmeisterschaft und der Vereinspokal, sind mit einem Doppelsieg von Dirk Visser zu Ende gegangen. In beiden Turnieren war er der dominierende Spieler und gab in elf Partien nur ein einziges Remis ab.
Die Vereinsmeisterschaft wurde mit 16 Teilnehmern ausgetragen. Sie spielten ein siebenrundiges Turnier nach im sogenannten Schweizer System, in dem in den einzelnen Runden immer punktgleiche Spieler gegeneinander antreten müssen.
Noch nie war ein Spieler in einer Vereinsmeisterschaft der SG Meiderich/Ruhrort so dominant wie Dirk Visser. Er gewann in allen sieben Runden, wobei seine Siege gegen seine Teamkollegen aus der I. Mannschaft, Hans Leers-Fischer, Wilfried Haverkamp und Werner Zielinski in den Runden 4, 5 und 6 besonders wertvoll waren. Am Ende hatte D. Visser bei seinem neunten Erfolg in der Vereinsmeisterschaft zwei Punkte Vorsprung auf den Zweiten H. Leers-Fischer und 2,5 Punkte mehr als der Dritte W. Zielinski.
Den Pokal der SG Meiderich/Ruhrort spielten 17 Teilnehmer im K-o-System aus. Wie in der Vereinsmeisterschaft war das Teilnehmerfeld mit vielen Spielern aus der I. Mannschaft und auch der II. Mannschaft, die gerade erst Duisburger Mannschaftsmeister geworden ist, qualitativ sehr gut besetzt.
Im Achtelfinale und im Viertelfinale gab es keine Überraschungen, überall setzten sich die Favoriten durch. Das erste Halbfinale bestritten Werner Zielinski und Thomas Meinert, W. Zielinski gewann mit Weiß. Im anderen Halbfinale bezwang Dirk Visser mit Schwarz Hans Leers-Fischer.
Das Finale wurde zur spannendsten Partie des Turniers. W. Zielinski konnte zum vierten Mal mit Weiß spielen, während D. Visser drei seiner vier Partien in diesem Turnier mit Schwarz absolvieren musste. Nach über vier Stunden Spielzeit beging W. Zielinski in Zeitnot einen Fehler, der ihn viel Material kostete, er musste die Partie aufgeben. D. Visser wurde zum vierten Mal Pokalsieger der SG Meiderich/Ruhrort und gewann zum zweiten Mal nach 2011 das Double in der Vereinsmeisterschaft und im Pokal.
Viele weitere Informationen über die Schachgemeinschaft Meiderich/Ruhrort gibt es auf der Homepage www.sg-mr-schach.de und bei Facebook unter www.facebook.com/SG.Meiderich.Ruhrort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.