Hinrundenabschluss der Roten Teufel in Düsseldorf

Anzeige
Samstag, 21.03.2015 - 16.00 Uhr Rollsporthalle Eckenerstraße - Düsseldorf

TuS Düsseldorf Nord – RESG Walsum

Zum Abschluss der Hinrunde steht für das Team von Günther Szalek noch ein echter Kracher auf dem Programm. Das Niederrheinderby gegen Düsseldorf ist immer emotionsgeladen und knappe Ergebnisse sind dabei die Regel. Das Hinspiel haben die Unterrather 4:2 gewonnen. Walsum hat momentan einen Lauf und ist seit 3 Spielen ungeschlagen, ein Sieg beim Rivalen könnte weiter Selbstvertrauen geben für die Aufgaben im Pokal und für die anstehenden Play – Offs. Düsseldorf hat mit einem Heimsieg die Chance noch auf den dritten Tabellenplatz vorzurücken, kann mit einem Sieg aber in jedem Fall Platz 4 verteidigen und würde sich in den Play – Offs das Heimrecht sichern. Phillip Kluge muss aufgrund einer Mandelentzündung aussetzen, Lowie Boogers meldete sich vor dem Abschlusstraining krank – sein Einsatz ist ebenfalls fraglich. José Barreto wird wieder ins Team rücken, dafür verzichtet Szalek auf Nuno Rilhas. Zu den Leistungsträgern der Gastgeber zählen unter anderen, die Kutscha Brüder Jan und Daniel die viele Jahre am Beckersloh gespielt haben. Die Roten Teufel müssen schon die Leistung vom Calenberg Spiel abrufen um gegen die besonders heimstarken Düsseldorfer bestehen zu können, die an der Eckenerstraße selbst die Top – Teams aus Herringen und Iserlohn ins Schwitzen gebracht haben. Auf die Walsumer Fans kann sich das Team wieder verlassen, die wieder zahlreich an der Eckenerstraße vertreten sein werden. Mit einem Auswärtssieg würde die unglückliche Hinrunde einen versöhnlichen Abschluss bekommen und für etwas Entschädigung bei den treuen Teufel Fans sorgen!

Marcel Faßbender
RESG Pressestelle
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.