Saisonauftakt.. H60 Tennismannschaft DSC Preußen

Anzeige
Das nennt man einen tollen Saisonauftakt, besser kann ein Saisonstart nicht verlaufen.
Am Samstag im Auswärtsspiel beim Tennis Club Ford Wülfrath e.V.
schaffte die H60 Tennismannschaft im ersten Spiel gleich auch einen Sieg in der zweiten Verbandsliga.
Nach spannenden und guten Spielen wurden die Einzel von Frank Markwald mit 6:3 6:2 Martin Wachtel 6:4 2:6 10:4 Ortwin Fritz 6:2 6:2 Wolfgang Uttendorf 7:5 6:4 und Heinz Pasternak 7:5 6:3 gewonnen .
Mit diesen fünf gewonnen Einzeln war der Tagessieg der Preußen Tenniscracks bereits in trockenen Tüchern.

Das letzte Einzel von Helmut Bigalke gegen Alfred Rotter wurde da noch gespielt und entwickelte sich zum Match of the Day, zwei tolle Sportler die sich nichts schenkten, doch am Ende konnte Helmut Bigalke das umkämpfte Spiel mit 6:4 6:1 für sich entscheiden.

In den abschließenden Doppeln war Martin Wachtel mit Dieter Schröder erneut erfolgreich und beide ließen ihren Gegnern mit 6:4 6:3 keine Chance. Aber auch die Teams Wolfgang Uttendorf / Heinz Pasternak und Helmut Bigalke / Ortwin Fritz bewiesen Nervenstärke und konnten im Champions-Tie-Break das Spiel für sich entscheiden, so das es am Ende 9:0 Stand.

Damit hat sich das Team um Mannschaftsführer Richard Fahr zunächst an die Spitze der Tabelle gesetzt. Im nächsten Heimspiel an der Futterstr am Samstag den 13.5.2017 um 14 Uhr gegen das Team von Tennisclub 1904 Blau Schwarz Düsseldorf gilt es diese Führung zu verteidigen.

Nach den fairen und spannenden Spielen diskutierte man noch in freundschaftlicher Atmosphäre
im Restaurant " Platz 1 " im Tennisclub Ford Wülfrath bei bester Bewirtung über den schönen Nachmittag.



Pressewart DSC Preußen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.