Walsum heiß auf den Playoff-Start in Cronenberg

Anzeige
Samstag, 16.04.2016 – 15:30 Uhr Alfred – Henckels – Halle

RSC Cronenberg – RESG Walsum

Es ist angerichtet, die Liga wurde für die RESG mit einem erfolgreichen dritten Platz beendet und man startet jetzt in die entscheidenden Runden im Kampf um die deutsche Meisterschaft. Erster Gegner in den Playoffs ist der RSC Cronenberg, die Löwen fordern die Roten Teufel heraus. In der Vergangenheit spielten beide Teams im Finale um Meisterschaften oder Pokale gegeneinander, jetzt trifft man sich in der ersten Playoff – Runde. In der Liga konnte Walsum in Cronenberg 3:2 gewinnen, zuhause gab es vor einigen Wochen ein hart umkämpftes 5:5 Unentschieden. Das diese Spiele und Ergebnisse nichts mehr wert sind betont RESG – Trainer Günther Szalek noch mal deutlich: „Die Ergebnisse sind jetzt nur noch Makulatur. Jetzt fängt alles bei 0 wieder an und ich bin sicher, dass die Cronenberger alles aus sich heraus holen werden und uns ohne Ende fordern werden.“ Außer Christopher Berg (er fehlt berufsbedingt) sind alle Spieler topfit und motiviert, Tiago Martins-Antao und Alexander Nottebohm werden den Kader komplettieren. Co – Trainer Christopher Nusch hat sich nochmal die Mühe gemacht um die Mannschaft mit seinen Analysen vom Gegner besser vorzubereiten. Trainer Marc Berenbeck stehen mit Hövelmann und Benjamin Nusch zwei ehemalige Walsumer Leistungsträger zur Verfügung, darüber hinaus wird Routinier Jordi Molet die RESG – Defensive fordern. Aufgrund des Umbruchs im Team zu Saisonbeginn stehen Berenbeck viele junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs zur Verfügung, die heiß drauf sind dem Rekordmeister im ersten Spiel ein Bein zu stellen. Für Trainer Szalek gibt es für seine Walsumer Jungs nur ein Ziel: „Motivation für uns ist ganz klar das Halbfinale, dass gilt für alle Teams, die jetzt in den Playoffs starten. Für uns reichen nicht mehr 100% sondern 110% müssen jetzt her.“ Die Motivation ist bei den Spielern hoch aber auch bei den treuen Fans der RESG, die wieder mit einem Fan – Bus ins Bergische Land reisen werden um ihr Team bestmöglich zu unterstützen. Die Alfred – Henckels – Halle in Cronenberg dürfte an diesem Samstag aus allen Nähten platzen und beide Teams fiebern einer Stimmungsvollen Kulisse entgegen.

Marcel Faßbender
RESG - Pressestelle
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.