Großenbaumer St. Hubertus Schützen feierten ihr Schützenfest traditionell zu Pfingsten - der Sonntag

Anzeige
Der Schützenfest Sonntag sah in Großenbaum neben den Grün Weissen Schützenfarben auch zahllose Blau Weisse Schals und Fahnen, da der MSV an diesem Tag spielte und Schützen und Gäste mit den "Zebras" mitfieberten.

Es war wie immer „der Tag“ für die Würdenträger der Bruderschaft. Schützenkönig Klaus Bohe und seine Königin Gabriele Bohe mit ihren Hofpaaren sowie Kronprinz Christian Mauermann sah man, wie auch Schülerprinz Philipp Windhaus und Tellprinz Noah Tollmann ihre Freude an dem Festtag und insbesondere die Parade am Nachmittag an.

Doch früh ging es am Sonntagmorgen für die Schützen der Bruderschaft und natürlich auch die Großenbaumer Nachbarschaft los. Denn um 7.00 Uhr wurden die Majestäten durch den Spielmannszug abgeholt.

Danach stand der Festkommers mit Löhnungsappell und Jubilarehrung auf dem Programm.

Am Nachmittag hatten die Vereinsdamen eine schöne Kaffeetafel eingedeckt und zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Das Antreten zum großen Festzug bestimmte allerdings das Ende des Fussballspiels der Duisburger "Zebras".

Die Bruderschaft und ihre Gastvereine traten am Festplatz an, von dem es dann zum „Großen Festzug“ mit der Parade an der Saarner Straße ging. Und auch in diesem sah man viele Blau-Weiße Schals und sogar die Königskutsche schmückte eine MSV Fahne.

Mit klingendem Spiel marchierte man durch den festlich geschmückten Ort. Neben zahlreichen Gastschützen war auch die „Kameradschaftliche Vereinigung Großenbaum Rahm“ mit einer stattlichen Abordnung vertreten. Sie ist, gegründet im Jahr 1869, einer der ältesten Vereine im Duisburger Süden.

Bei der Parade an der Saarner Straße gab es das große Defilee der Schützen der Großenbaumer Bruderschaft, der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Selbeck-Breitscheid 1901 e.V., der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Duisburg-Rahm von 1511 e.V. und der Kameradschaftlichen Vereinigung Großenbaum Rahm vor den Majestäten und Hoheiten und ganz besonders den Würdenträgern aus Großenbaum.

Doch auch Diözesankönig Horst Baumgartner von der St. Seb. Schützenbruderschaft Duisburg - 1420 war nebst Königin unter den Ehrengästen sowie

Im Rahmen der Siegerehrungen des DJT wurden dem neuen Diözesanprinz 2016 / 2017 seine Insignien überreicht. Jan Kinzel von der St. Seb. Schützenbruderschaft Duisburg - Serm wird ein Jahr lang diese Würde tragen.

Und auch die neue Diözesanschülerprinzessin 2016 /2017 erhielt die äußeren Zeichen ihrer Würde überreicht: Franziska Erbrich von der St. Seb. Schützenbruderschaft Duisburg - Rahm.

Beim Schützenball am Sonntagabend baten die Majestäten zum Tanz mit der Partyband „Herzschlag“. Und dieser Einladung folgten die Zeltbesucher ganz besonders gerne.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.