Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Ennepetal

Anzeige
Ennepetal: Neustraße |

Fünfjähriges Kind schwer verletzt

Am Sonntag, 1. Dezember um 13.15 Uhr, wurde der Rüstzug der Feuerwehr Ennepetal zu einem Verkehrsunfall in die Neustraße gerufen. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass keine Personen eingeklemmt waren. Das Fahrzeug war mit einer Ampel kollidiert, hatte einen Stromkasten zerstört und sich dann überschlagen, blieb im Anschluss aber auf den Rädern stehen.
Die Insassen des Fahrzeuges waren bereits aus dem PKW entkommen und wurden von Passanten erstversorgt. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst versorgten die verletzten Personen und sicherten die Einsatzstelle gegen Brandgefahr und den fließenden Verkehr ab. Die Fahrzeugbatterie wurde abgeklemmt und auslaufende Betriebsmittel wurden abgebunden.
Bei dem Verkehrsunfall wurden zwei Personen leicht und ein fünfjähriges Kind schwer verletzt. Das Tragische bei diesem Einsatz war, dass die Mutter das fünfjährige Kind wegen einer Handverletzung zügig ins Krankenhaus bringen wollte, dabei aber offensichtlich die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Einsatz endete um 14.52 Uhr.

Die Bilder dürfen unter der Nennung "Feuerwehr Ennepetal" genutzt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.