Hier wird „gebuddelt“ - Baustellenradar der Stadtwerke Essen - Rabenhorst, Borbeck

Essen: Rabenhorst |

Die fast 150 Jahre lange Geschichte der Stadtwerke Essen ist von einem roten Faden durchzogen: Immer ging und geht es darum, die Essener Bevölkerung sicher und zuverlässig mit Energie und frischem Trinkwasser zu versorgen. Dafür engagieren sich die Stadtwerke Essen seit jeher direkt vor Ort.


So auch in der Straße Rabenhorst, in der die Stadtwerke seit Anfang Juni eine Erdgasversorgungsleitung, Erdgasnetzanschlüsse und Wasserhausanschlussleitungen erneuern.

Das Bauverfahren


Die 250 Meter lange Erdgasversorgungsleitung aus dem Jahre 1954 wird in der Straße Rabenhorst (zwischen Schloßstraße und Auf´m Rolland) in offener Bauweise erneuert.

Die Erdgasnetzanschlüsse und die Wasserhausanschlussleitungen können überwiegend in geschlossener Bauweise, per sogenanntem Bodenverdrängungsverfahren (Erdrakete) verlegt werden.
Die Arbeiten können voraussichtlich zum Herbst beendet werden.

Verkehrsführung


Für die Dauer der Bauarbeiten wird die Straße Rabenhorst zwischen Schloßstraße und Auf´m Rolland voll gesperrt. Anwohnern wird eine Anfahrt zu ihren Garagen weitestgehend ermöglicht.
Umleitungen für PKW und Buslinien wurden eingerichtet und ausgeschildert.

Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge bleibt bestehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.