Essen-grüne Hauptstadt Europas?

Anzeige
Wohl nicht in Essen-Schönebeck. Nachdem es gestern an der Hellweg-Verwaltung an der Aktienstraße hieß "Baum fällt", hat sich unser neuer Nachbar sicherlich Gleiches gedacht. Haushohe Nadelbäume, Magnolien und Kirschlorbeer mussten aus seinem Garten weichen, weil der Garten zuviel Schatten hat. Alte Baumbestände, die Sturmtief "Ela" getrotzt haben und an denen sich viele Anwohner im oberen Teil der Altstraße erfreut haben, sind nun fort. Es lebe der Durchblick zur Haltestelle "Abzweig Aktienstraße".
Wir werden uns mit diesem Anblick nicht anfreunden und werden unseren Wohnsitz verlegen.
Es wäre schön gewesen, wenn die Anwohner ringsrum ein Mitspracherecht gehabt hätten. .. Die Bäume würden sicherlich noch stehen. Aber das miteinander reden scheint heutzutage nicht mehr trendy zu sein. In diesem Sinne "auf gute Nachbarschaft"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.