Gelungener Auftakt der 23. Hallenfußballmeisterschaft

Anzeige
Eröffnungsspiel der Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball: Bereits am Freitag spielten in der Sporthalle Bergeborbeck an der Friedrich-Lange-Straße 15 Fortuna Bredeney ung AL-ARZ Libanon gegeneinander. Der Nordclub siegte 6:2. Das Foto zeigt einen Zweikampf zwischen Habib Zein (Al-Arz) und Denis Tio (FB). Foto: Gohl

Während halb NRW versuchte, die spiegelglatten Straßen zu meiden, startete am vergangenen Wochenende die Essener Hallenfußballmeisterschaft mit großer Borbecker Beteiligung. Ungewohnt: Bezirksligist Adler Union Frintrop, der SV Borbeck und die Ballfreunde Bergeborbeck mussten in der Sporthalle Werden antreten.

Doch Adler Union gab sich im Essener Süden nicht die Blöße und holte in drei Partien ebensoviele Siege. Allerdings lief es nicht bei allen so rund. Beinahe hätten die Ballfreude Bergeborbeck die Qualifikation für die Vorrunde verpasst. Doch der A-Ligist verhinderte die Niederlage im „Finalspiel“ gegen den TC Freisenbruch und drehte einen 3:5-Rückstand. Der SV Borbeck sicherte mit einem Sieg und einem Unentschieden das Weiterkommen.
In der Halle Bergeborbeck löste der SC Frintrop am Samstag noch vor BW Mintard das Ticket in die nächste Runde. Die Elf von Sascha Fischer behielt in der starken Gruppe 13 eine weiße Weste. Mit Spannung erwarteten die Zuschauer am Sonntag den Auftritt des Titelverteidigers: Doch der TuS Bergeborbeck verlor sein erstes Spiel gegen RuWa Dellwig überraschend mit 1:3.

Wacker Bergeborbeck scheidet ohne Sieg aus

Gegen Bezirksligist Frohnhausen war die Elf von Trainer Oliver Vössing wieder in der Spur: Der Ligakonkurrent konnte mit 2:0 besiegt werden. Das dritte Spiel gegen Atletico Essen gewann die Truppe von der Germaniastraße mit 6:3, die sich damit für die nächste Spielrunde qualifizierte.
In Gruppe neun schied Wacker Bergeborbeck frühzeitig aus. Am kommenden Wochenende geht die Hallenfußballmeisterschaft in die Vorrunde.

Text: Philipp Steinbrink
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.