SGS Essen U17 siegreich in der Domstadt

Anzeige
Essen: Schönebeck |

Nach dem die Ruhrstädterinnen unter der Woche mit einem 14:0-Sieg über den Hastener TV in das Halbfinale des Niederrheinpokals eingezogen waren, gelang den Ruhrstädterinnen in der Juniorinnen-Bundesliga mit einem 1:0-Erfolg gegen den 1. FC Köln ein "big Point" in Richtung Final-Four-Finale.

Essen versuchte im RheinEnergieSportpark an die guten Leistungen der letzte Wochen anzuknüpfen. Saskia Buschmann rückte ebenso in die Startelf wie Jule Dallmann nach ihrer Verletzungspause. Die Schönebeckerinnen agierten spielstark und dominierten die Partie von Beginn an. Bestimmend aber nicht zwingend gestaltete sich das Spiel seitens der Essenerinnen. So konnten erneut sehenswerte Torchancen nicht verwertet werden. Zum Ende der ersten Hälfte schaltete Essen einen Gang zurück und Köln kam mit langen Bällen zu Offensivaktionen. Beim Stande von 0:0 ging es in die Pause.

Das Trainerteam der SGS Essen brachte Pia Rybacki und Ayse Ünal für Mathilda Thies und Saskia Buschmann in die Partie. Es zeichnete sich ein ähnliches Bild, wie in der ersten Halbzeit und wie bereits im Spiel der Vorwoche gegen Saarbrücken ab. In der 47. Minute wurde Jana Feldkamp im Kölner Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte die erneut stark spielende Jule Dallmann zum 1:0. Eine Erlösung für die Essenerinnen. Essen blieb am Drücker hatte aber weiter Probleme bei der Chancenverwertung.
Köln kam dadurch immer stärker ins Spiel, welches sich zum Ende hin zu einer Zitterpartie mit bedingungslosem, kämpferischem Einsatz aller Essener Spielerinnen entwickelte. Am Ende stand erneut ein 1:0-Kampfsieg auf dem Essener Konto, wodurch der Vorsprung auf Platz Zwei auf vier Punkte ausgebaut werden konnte.

"Die Mädels gehen in jeder Partie an ihre Grenzen, ackern und kämpfen bis zum Umfallen. Auch taktisch agieren wir diszipliniert. Doch wir müssen uns einfach früher für die harte Arbeit im Spiel belohnen. Im Endeffekt sind es wieder drei weitere wichtige Punkte. Nächste Woche geht es nach Bad Neuenahr. Hier haben wir noch eine Rechnung aus dem Hinspiel Remis zu begleichen. Das gesamte Team wird erneut an seine Grenzen gehen müssen. Wir werden die Woche nutzen, um uns optimal auf die Aufgabe vorzubereiten," kommentierte Coach Kaslack die Begegnung.

SGS Essen U17 - Aufstellung:
Lena Pauels - Lara Masloch,Katharina Wißkirchen, Henrike Sahlmann, Lea Schüller, Jana Feldkamp,Jule Dallmann (61. Alina Franke), Franziska Wenzel (80. Julia Schlonski), Saskia Buschmann (41. Ayse Ünal), Pauline Dallmann, Mathilda Thies (41. Pia Sophie Rybacki)

©SGS-Bericht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.