U17 holt drei Punkte in Saarbrücken

Anzeige
Erzielte das entscheidende Tor: Jana Feldkamp
Essen: Schönebeck |

Die Tendenz der Essener Bundesliga-Juniorinnen zeigt weiter nach oben. Beim 1. FC Saarbrücken kamen die Ruhrstädterinnen durch eine couragierte Leistung zu einem letzten Endes verdienten 2:1-Erfolg (1:0). Bei einem Spiel Rückstand ist der Vorjahresmeister jetzt auf Rang vier angekommen.

Während in der letzten Woche der MSV Duisburg mit 10:0 vom Platz gefegt wurde, wartete am letzten Spieltag der Hinrunde in der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest ein anderes Kaliber auf die U17 der SGS Essen.
Mit einem Spiel weniger rangierten die Ruhrststädterinnen vor diesem Spieltag auf Platz fünf und mit sechs Punkten hinter Saarbrücken. Bereits die Vorbereitung auf das Spiel verlief aus Schönebecker Sicht optimal. So übernachteten die Essenerinnen von Freitag auf Samstag in der Hermann Neuberger Sportschule.

Das Spiel begann mit einem offenen Schlagabtausch. In der dritten Minute tauchte Mathilda Thies allein vor dem Gästetor auf, ihr Abschluss verfehlte das Tor aber knapp. Im direkten Gegenzug musste Alissa Tolksdorf im Tor des SGS ihr Können unter Beweis stellen um einen Rückstand zu verhindern. Saarbrücken erspielte sich nun in der Folgezeit einige Eckbälle, die jedoch keine Gefahr darstellten. Essen befreite sich aus dieser Phase dann durch sicheres Aufbauspiel und erarbeitete sich in der 10. Spielminute durch Nicole Anyomi die nächste Torchance, ihr Abschluß aus zehn Metern kam jedoch zu zentral aufs Tor.
Doch nur drei Minuten später machte sie es besser. Saarbrücken verliert offensiv den Ball, Franziska Wenzel sieht Anyomi im richtigen Moment starten und spielt den Steilpass. Anyomi ließ der Torhüterin keine Chance und so stand es 1:0 für Essen.
Anschließend dominierte das Team aus Essen das Spiel. Sicherer Spielaufbau, immer wieder Gefahr über die Außenbahnen und eine Handvoll guter Einschussmöglichkeiten über Wenzel, Thies und Anyomi. Die 1:0-Halbzeitführung war verdient, aber wegen der Torchancen sogar zu wenig.

Und das rächte sich zu Beginn der zweiten Halbzeit. Während Anyomi in der 45. Spielminute noch frei stehend den Ball aus zwölf Metern übers Tor setzte, erhöhte Saarbrücken den Druck und zeigten warum sie Tabellenzweiter sind. Die SGS bekam kaum Zugriff mehr und Saarbrücken erkämpfte sich gute Torchancen. Immer wieder stand nun die Abwehrkette im Mittelpunkt und in der 63. Spielminute konnte Lea Henkemeyer im Strafraum die Stürmerin nur durch ein Foul stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Emma Dörr zum mittlerweile verdienten 1:1.
Die letzten Minuten waren dann nichts mehr für Leute mit schwachen Nerven. Das Spiel ging mit hohem Tempo von Seite zu Seite. Beide Teams kämpften um jeden Ball, es wurde gegrätscht und beide Teams wollten den Sieg. Es war der besten Spielerin auf dem Platz vorbehalten das Spiel zu entscheiden. Jana Feldkamp arbeitete defensiv sehr viel und leitete die Angriffe der SGS ein. In der 79. Spielminute erhält sie 30 Meter vor dem Tor den Ball, lässt zwei Gegenspieler mit einer Finte aussteigen und erzielt mit einem Schuss aus 25 Metern unter die Latte das 2:1 für Essen. Nur wenig später ertönte der Schlusspfiff und der Jubel war auf Essener Seite groß. Konnte man gegen Leverkusen und Mönchengladbach in Halbzeit zwei nach Gegentoren nicht mehr zurückschlagen, gelang es diesmal mit einer couragierten Leistung bei einer starken Saarbrücker Mannschaft.

Die letzten beiden Spiel haben deutlich bewiesen, dass die neuformierte Mannschaft der SGS U17 ist endgültig in der Bundesliga angekommen ist. Am kommenden Wochenende können sich hoffentlich viele SGS Fans hiervon selbst ein Bild machen. Am Samstag (29.11, 14 Uhr) gastiert Tabellenschlusslicht TuS Issel zum letzten Heimspiel in diesem Jahr an der Ardelhütte.

SGS Essen U17 - Aufstellung:
Alissa Tolksdorf - Lea Henkemeyer, Nadine Küppers (80. Michelle Feliszowski), Nicole Crisci (75. Sarah Abu Sabbah), Jana Feldkamp, Franziska Wenzel, Etonam Nicole Anyomi, Sophia Röttges (41. Eileen Hillmann), Mathilda Thies, Malina Richter (75. Lisa Schlaghecke), Pia Sophie Rybacki

© SGS-Bericht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.