Essener Hap Ki Do Sportclub e. V. engagiert sich bei PicoBello Sauberzauber, 12.03.16

Anzeige
Der Essener Hap Ki Do Sportclub e. V., der bereits seit Jahrzehnten im Mädchengymnasium Essen Borbeck beheimatet ist, engagiert sich nicht nur sportlich und sozial, sondern auch umweltbewusst.

Bei der diesjährigen PicoBello-Aktion des Ehrenamt-Vereins der Stadt Essen, genauer gesagt am 12.03.2016, hatte sich eine große Gruppe Aktiver Helfer des Vereins zusammen gefunden. Am besagten Sauber-Samstag säuberte die Gruppe das Gebiet um die Drogandstraße, das Mädchengymnasium, die Residenzauen sowie Oberer und Unterer Schlosshang von lästigem Müll.

Vorab zu dieser Aktion gab es ein gemeinsames Frühstück im Café Augenblick in Essen-Borbeck, so dass alle gestärkt an die Arbeit gehen konnten.
Das Wetter spielte ebenfalls mit – die Sonne lachte, die Helfer auch!
Die vollen Müllsäcke auf dem Foto zeigen – der Erfolg war groß. Eigentlich muss man ja dazu sagen „leider“, denn über wenig Müll hätten sich alle gefreut: die Anwohner und die Helfer!

Insgesamt hat der Essener Hap Ki Do Sportclub e. V. wieder mal eines geschafft:
Die erfolgreiche Organisation eines schönen und sinnvollen Gemeinschaftserlebnisses außerhalb der Trainingszeiten!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.