Kettwigerin Opfer des Geldwechseltricks

Anzeige
Opfer eines Geldwechseltricks wurde am Freitag, 14. Dezember gegen 14.15 Uhr, eine 75-jährige Frau in Kettwig. Sie befand sich auf der Hauptstraße, als ein Mann Kleingeld gewechselt haben wollte. Nachdem die Seniorin das Geld gewechselt hatte, verstaute sie ihr Portemonnaie in ihrer Handtasche. Kurze Zeit später stellte sie den Verlust der Geldbörse fest. Die Geschädigte beschrieb den unbekannten Täter wie folgt: männlich, offensichtlich Südländer, cirka 30 bis 35 Jahre alt, cirka
175 - 180 cm groß, kurze dunkle Haare, dunkler Kurzmantel aus Stoff, dunkle Stoffhose, insgesamt gutaussehend und eine gepflegte Erscheinung, sprach sehr gut Deutsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.