Neuer Sattel: Rotes Pferd 2.0

Anzeige
Die Mallorca Cowboys Marc Horstmannshoff und Sebastian Rolko (v.l.) stehen seit 15 Jahren zusammen auf der Bühne. (Foto: Mallorca Cowboys)

Gleich zwei Jubiläen stehen bei den Mallorca Cowboys, Marc Horstmannshoff und Sebastian Rolko, in diesem Jahr an: Als Duo blicken sie auf ihr 15jähriges Bestehen zurück. Was einst als „Finanzierungshilfe für das Studium“ begann, feiert heute Erfolge auf den Bühnen der Republik und auch auf Mallorca.

Aus diesem Anlass geben die Cowboys am Freitag, 9. November, in der Oberhausener Gaststätte Alt Buschhausen, Lindnerstraße 191, ein großes Konzert. Es beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Mit dabei sind auch einige Freunde aus der Musikszene: Unter anderem besuchen Marry und Willi Herren die Cowboys. „Karten gibt es ab sofort“, sagt Horstmannshoff.


Auch nach dem erfolgreichen Ende des Studiums, Horstmannshoff ist Diplomkaufmann und Rolko Bauingenieur, bleibt das Duo zusammen. Zu einem ihrer größten Erfolge wird der Song „Das rote Pferd“, den sie unter anderem 2007 mit Markus Becker in der „Ballermann Hits TV-Show 2007“ bei RTL II Revue passieren lassen.

„Mit der völlig neuen Version des Roten Pferdes 2.0 feiern wir das zehnjährige Jubiläum des Songs“, erzählt Horstmannshoff im Redaktionsgespräch. „Es ist die Fortsetzung des Liedes. Dabei erzählen wir die Geschichte des Songs in einer zusätzlichen Strophe. Und natürlich hat sich auch musikalisch einiges geändert“, verrät Horstmannshoff. Am 8. Juli veröffentlichen die beiden Musiker die Downloadversion bei Amazon.

Und wer die beiden „richtig“ hören und sehen möchte, hat dazu am Samstag, 6. August, die Gelegenheit: Dann treten die Musiker bei „Oberhausen feiert!“ auf. Rund vier Wochen später, am Samstag, 3. September, kann man sie beim „Sommerfest“ in Oberhausen erleben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.