Werbeblock Schonnebeck lädt zum Marktfest ein

Anzeige
In den Neunziger Jahren blieb es eine Eintagsfliege - das Schonnebecker Marktfest. Die Wiederbelebung siebzehn Jahre später ist geglückt. Inzwischen gehört die Stadtteil-Sause zum festen Bestandteil des Essener Veranstaltungskalenders. Am kommenden Wochenende findet die vierte Auflage statt.

Erneut lädt der Werbeblock zum Klönen, Spielen und Schlemmen ins Schonnebecker Ortszentrum (Karl-Meyer-Platz, Ecke Huestraße/Saatbruchstraße). Eröffnet wird die Feier offiziell am Samstag, 15. Juni, um 17 Uhr mit einem Dämmerschoppen. Der Männergesangsverein 1897 Schonnebeck gibt sich ein Einstelldichein, bevor um 17.30 Uhr die Party- und Coverband hi-five für die musikalische Untermalung des Abends sorgt.

Am 15. und 16. Juni wird gefeiert

Den Samstag können die Gäste gemütlich ausklingen lassen - am Sonntag, 16. Juni, geht es erst um 11 Uhr weiter. Der Vorsitzende des Schonnebecker Werbeblocks, Siegfried Brandenburg, wird mit einem Grußwort das Bühnenprogramm für den Familientag eröffnen. Da passt es ins Bild, das um 12 Uhr die Musiker-Familie Zipner alias Zippi Pops übernimmt - die Nordlichter präsentieren einen Streifzug durch die Geschichte der Popmusik. Zünftiges lässt zuvor (11.05 Uhr) das Jugendmusikkorps Schonnebeck erklingen.
Sportliche Anregungen bietet das Mittagsprogramm ab 13 Uhr. Die Gemeinschaft Essener Turnvereine präsentiert die „Tanzmäuse“ (drei bis sechs Jahre) und die Hip Kids (sechs bis neun Jahre) sowie das Trend-Fitness-Konzept Zumba: Hier werden Abläufe aus Aerobic-Kursen und lateinamerikanischen Tänzen miteinander kombiniert. Nach der Zumba-Vorführung auf der Marktbühne dürfen Kurzentschlossene in der benachbarten Jugendhalle selbst ein paar Schritte aufs Parkett legen (siehe Bericht nächste Seite).

Große Tombola

Die anschließende Stärkung halten die örtlichen Gastronomen bereit - sie sorgen dafür, dass die Küchen in Schonnebeck und Umgebung an beiden Tagen kalt bleiben können.
Das Wir-Gefühl verbreitet die Band Ruhrschnellweg. Um 15 Uhr betreten die musikalischen Botschafter des Ruhrgebiets die Bühne. Die fünf Herren werden sicherlich Songs von der neuen CD „Mensch, mach dich nich‘ verrückt“ zum Besten geben.
Preisgekrönt sind die Kinder- und Jugendtanzgruppen der Närrischen Elf: „Dancing Flame“ und „Dancing Fire“. Mit ihren flotten Einlagen sicherten sie sich den aktuellen NRW-Pokal im Show-‐ und Gardetanz.
Gegen 18 Uhr endet das vierte Schonnebecker Marktfest, und zwar mit der Ziehung der Tombola-Gewinner.

Archivfotos: Gohl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.